Artikel

14. Januar 2022

Rumänien und Siebenbürgen

Neue Einreisebestimmungen für Rumänien

Bukarest – Rumänienreisende müssen seit dem 20. Dezember 2021 bei der Einreise ein digitales Ortungsformular vorlegen. Das elektronische Dokument ersetzt die epidemiologische Erklärung, die bisher an allen Grenzkontrollstellen verwendet wurde. Dies berichtete der rumänische Rundfunk. mehr...

14. Januar 2022

Kulturspiegel

Kontinuität bei Radio-Siebenbuergen

Radio-Siebenbuergen e.V. hat Ende des letzten Jahres via Skype eine Mitgliederversammlung durchgeführt und einen neuen Vorstand gewählt. mehr...

13. Januar 2022

Verbandspolitik

Sie sind nun da, die Rosen für Hanjonkowa - Entschädigung für Russlanddeportierte als späte Anerkennung erfahren

In diesen Tagen jährt sich die Deportation der Siebenbürger Sachsen zum 77. Mal. Einer der vielen Versuche, dieses traumatische Ereignis aufzuarbeiten, wurde mit dem Artikel Rosen für Hanjonkowa, Entschädigung für Russlanddeportierte: Ende einer Odyssee? unternommen. Anfangs im kommunistischen Regime Rumäniens ein tabuisiertes Thema, für das man die Schuldigen immer anderswo suchte, wurde nach der Wende im Dezember 1989 dieses diskriminierende Unrecht an der deutschen Volksgruppe anerkannt. Für die Betroffenen, die dieses Wunder noch erleben durften, wurde für die Zeit der Deportation eine monatliche Entschädigungszahlung per Antrag genehmigt. Überraschenderweise wurde diese Entschädigung mit dem Ergänzungsgesetz Nr. 130 von August 2020 auf die Kinder der bereits verstorbenen Eltern ausgeweitet. Darüber und über die Schwierigkeiten der Antragstellung wurde in dieser Zeitung ausführlich berichtet. mehr...

13. Januar 2022

Verbandspolitik

Positive Bilanz des baden-württembergischen Aussiedlerbeauftragten Strobl

„Wie schon das Jahr 2020 war auch das Jahr 2021 aufgrund der Corona-Pandemie von Einschränkungen geprägt und hat uns vor Herausforderungen gestellt. Die ursprüngliche Hoffnung auf eine schnelle Normalität hatte sich leider nicht realisiert. Umso wichtiger sind die Lichtblicke, die wir in der zweiten Jahreshälfte erleben konnten“, sagte der Stellvertretende Ministerpräsident, Minister des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen und Landesbeauftragte für Vertriebene und Spätaussiedler Thomas Strobl im Rückblick auf das Jahr 2021. mehr...

13. Januar 2022

HOG-Nachrichten

Dankbar für die Archivarbeit des Teutsch-Hauses

Wie jedes Jahr zu Weihnachten erhalten die Scharoscher (bei Fogarasch) einen Brief, in dem ich ihnen über die Aktivitäten in ihrem Heimatort berichte. Diese betreffen hauptsächlich die Sanierung der Jakobuskirche und den Zustand des Friedhofes. mehr...

12. Januar 2022

Aus den Kreisgruppen

Adventliche Chormusik in Drabenderhöhe - diesmal anders

Die Besucher der Andacht am vierten Adventsonntag, die der Einladung des Honterus-Chors und der evangelischen Kirchengemeinde gefolgt waren, empfing ein Bild des Chores auf einer großen Leinwand im Altarraum in der evangelischen Kirche in Drabenderhöhe. mehr...

12. Januar 2022

Aus den Kreisgruppen

Kreisgruppe Sachsenheim: "Krautfunding im Advent"

Am dritten Advent, dem 12. Dezember, veranstaltete die Kreisgruppe Sachsenheim unter dem Motto „Krautfunding im Advent“ unter strengen Corona-Auflagen eine Aktion, bei der ­siebenbürgische Bratwürste mit Sauerkraut und Holzofenbrot sowie die bewährten Cremeschnitten, Apfelkuchen und, passend zum Advent, eine Überraschungstüte mit Weihnachtsplätzchen angeboten wurden. Das Vorhaben war mit der Stadtverwaltung Sachsenheim abgesprochen und im lokalen Stadtanzeiger, dem Sachsenheimer Nachrichtenblatt, angekündigt worden. mehr...

11. Januar 2022

Kulturspiegel

Haus des Deutschen Ostens in München präsentiert in Fotoausstellung Hermannstadt und Kronstadt

Die Ausstellung „Fremd : Vertraut. Hermannstadt : Kronstadt. Zwei Städte in Siebenbürgen, fotografiert von Jürgen van Buer“ wird vom 19. Januar bis 8. April 2022 im Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, in München gezeigt. Eröffnet wird sie am 18. Januar um 18.00 Uhr, die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag, 10.00 bis 20.00 Uhr. mehr...

11. Januar 2022

Aus den Kreisgruppen

Stimmungsvolle Weihnachtsfeier in Würzburg

Liebe Mitglieder, liebe Landsleute, Freunde und Bekannte der Kreisgruppe Würzburg, die Adventszeit war vor der Corona-Pandemie stets ein Höhepunkt unseres Vereinslebens, wenn wir uns bei der alljährlichen Weihnachtsfeier zur letzten Veranstaltung des Jahres trafen und uns gemeinsam auf die Feiertage einstimmten. Doch 2021 mussten wir ohnehin fast alle geplanten Veranstaltungen pandemiebedingt absagen. Und eine Weihnachtsfeier in der gewohnten Weise war wiederum nicht möglich, weil größere Menschenansammlungen in geschlossenen Innenräumen in Bayern untersagt waren – nicht aber im Freien.
mehr...

10. Januar 2022

Aus den Kreisgruppen

Kreisgruppe Augsburg feiert Weihnachtsgottesdienst

Diejenigen, die sich am 19. Dezember, dem vierten Adventssonntag in die St. Johanneskirche in Augsburg-Oberhausen aufmachten, wurden schon beim Betreten des Gotteshauses von einer besonderen Adventsatmosphäre eingenommen. Der erste Blick fiel auf den festlich geschmückten und hellerleuchteten Weihnachtsbaum mitten im Altarraum. Die stimmungsvollen Klänge der situationsangepassten kleineren Formation der Siebenbürger Blaskapelle Augsburg e. V. erschallten von der Empore durch den Kirchenraum. Es verbreiteten sich Weihnachtsgefühle und die Vorfreude auf den Festgottesdienst. mehr...