6. Februar 2017

Druckansicht | Empfehlen

Antrittsbesuch der Generalkonsulin Ramona Chiriac beim Verband der Siebenbürger Sachsen

Das Generalkonsulat von Rumänien in München und der Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V. wollen ihre gute Zusammenarbeit weiter vertiefen. „Wir wollen teilhaben an Ihren Projekten. Durch unsere Zusammenarbeit können wir sie vielleicht bereichern“, erklärte Generalkonsulin Ramona Iulia Chiriac bei ihrem Antrittsbesuch am 16. Januar in der Bundesgeschäftsstelle des Verbandes im Gespräch mit der Bundesvorsitzenden Herta Daniel, Werner Kloos, Vorsitzender des Landesverbandes Bayern, und Siegbert Bruss, Chefredakteur der Siebenbürgischen Zeitung.
Die Ausstellung „Ein feste Burg ... Kirchenburgen in Siebenbürgen“ mit faszinierenden Fotografien von Jürgen van Buer wird ab 10. März in den Räumen des rumänischen Generalkonsulats in München gezeigt. Als Mitveranstalter zeichnen der Verband der Siebenbürger Sachsen sowie die Tiny Griffon Galerie und der Verein Romanima in Nürnberg.

Eine Festveranstaltung will die neue Generalkonsulin gemeinsam mit dem Verband der Siebenbürger Sachsen und anderen Einrichtungen in Bayern voraussichtlich im Mai 2017 ausrichten, um drei deutsch-rumänische Jahrestage zu begehen: Vor 50 Jahren wurden die diplomatischen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Rumänien aufgenommen, vor 25 Jahren ein Freundschafts- und Partnerschaftsvertrag abgeschlossen und seit zehn Jahren ist Rumänien Mitglied der Europäischen Union. Generalkonsulin Ramona Iulia Chiriac (Mitte) im ...Generalkonsulin Ramona Iulia Chiriac (Mitte) im Gespräch mit der Bundesvorsitzenden Herta Daniel und dem Landesvorsitzenden Werner Kloos. Foto: Siegbert Bruss Ramona Iulia Chiriac beabsichtigt, unter dem Motto „Bayern von A bis Z“ eine Reihe von Städten in Bayern zu besichtigen und einen Dialog mit den jeweiligen Bürgermeistern, der rumänischen Diaspora und den Kreisgruppen des siebenbürgischen Verbandes zu führen. Der Landesvorsitzende Werner Kloos bot seine Hilfe bei der Kontaktaufnahme zu den Kreisgruppenvorsitzenden an. Er berichtete über die Teilnahme einer gemischten Tanzgruppe und einer Blaskapelle des Landesverbandes Bayern bei einem Folklorefestival in Hermannstadt und den Gegenbesuch der bekannten Folkloregruppe „Junii Sibiului“ mit Gastauftritten in Landshut, Ingolstadt und Nürnberg.

Die neue Generalkonsulin hofft, dass sich die rumänische Diaspora vereinsmäßig organisieren und dabei von den Siebenbürger Sachsen lernen werde, die ihren Verband bereits 1949 gegründet haben. Bundesvorsitzende Herta Daniel erläuterte die Struktur des Verbandes auf Bundes-, Landes- und Kreisgruppenebene und berichtete über das vielseitige Kultur- und Gemeinschaftsleben der Siebenbürger Sachsen in Deutschland. Besonders stolz sei man auf die Jugend, die siebenbürgisches Brauchtum fortführe und starkes Interesse an Siebenbürgen, der Heimat ihrer Eltern, zeige. So sei für August 2017 das Föderationsjugendlager in Siebenbürgen geplant. Herta Daniel fragte, ob sich der rumänische Staat an der Ausrichtung dieser beliebten Jugendveranstaltung beteiligen könne. Zudem berichtete die Bundesvorsitzende über Gespräche, die der Verband der Siebenbürger Sachsen mit Vertretern Rumäniens zwecks Immobilienrückgabe geführt habe. Der Präsident der rumänischen Restitutionsbehörde (ANRP), Staatssekretär George Băeșu, habe bei einem Gespräch am 17. Oktober 2016 in der rumänischen Botschaft in Berlin versprochen, seine Behörde werde in drei Jahren alle noch ausstehenden Fälle, die die Verbände der Siebenbürger Sachsen und Banater Schwaben erfasst haben, bearbeiten (siehe Bericht in der SbZ Online vom 21. Oktober 2016). Herta Daniel äußerte die Hoffnung, dass diese Versprechungen eingehalten werden, und wies besorgt auf einen rumänischen Zeitungsartikel hin, wonach die neue Regierung in Bukarest die Entschädigung und Rückgabe von Immobilien um weitere sieben Jahre verzögern wolle.

Ramona Chiriac wies darauf hin, dass Rumänien ab 1. Februar eine Vielzahl von konsularischen Gebühren abschaffen werde und dass Termine für konsularische Dienstleistungen generell über das Internetportal www.econsulat.ro zu vereinbaren sind (siehe Artikel in der SbZ Online vom 2. Februar 2017). Durch die Nutzung elektronischer Medien sollen die Konsulardienstleistungen, die stark in Anspruch genommen werden, optimiert werden. Allein in Bayern und Baden-Württemberg leben schätzungsweise 300 000 Rumänen. Eine Entlastung verspricht man sich durch ein neues Generalkonsulat, das in Kürze in Stuttgart eröffnet werden soll.

Die 37-jährige Diplomatin Ramona Iulia Chiriac war bereits von 2012 bis 2015 als Konsulin in München tätig. Geprägt wurde sie dabei von der Generalkonsulin Brân­dușa Predescu, heute Botschafterin in Den Haag (Niederlande), und danach von Generalkonsul Anton Niculescu, inzwischen Botschafter Rumäniens in Laibach (Ljubljana) in Slowenien. Sie absolvierte Hochschulen für Politikwissenschaften und internationale Beziehungen in Klausenburg, Münster und Twente (Niederlande) und war in der Verwaltung der Stadt Bacău und im Generalsekretariat der rumänischen Regierung tätig, bevor sie 2008 ihre Laufbahn im Außenministerium in Bukarest begann. Chiriac gehört zu den jungen Hoffnungsträgern, die frischen Wind in die rumänische Diplomatie bringen sollen. Die Bundesvorsitzende Herta Daniel lud die Generalkonsulin zum Großen Siebenbürgerball am 28. Januar in München und dem Heimattag in Dinkelsbühl ein.

S.B.

Schlagwörter: deutsch-rumänische Beziehungen, Konsulat, München

Nachricht bewerten:

24 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Mai 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

7. Juni 2017
11:00 Uhr

10. Ausgabe vom 20.06.2017
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz