8. April 2021

Multiplikatorenseminar zum Thema Entschädigungszahlungen

Zu Beginn des letzten Jahres und im Frühsommer wurden Multiplikatorenseminare im Verband der Siebenbürger Sachsen noch als Präsenzveranstaltungen durchgeführt, doch in diesem zweiten Corona-Frühling ist das leider nicht möglich. Kurzerhand wurde eine solche Schulung ins Netz verlegt.
Im Multiplikatorenseminar vom 25. März wurden die ...
Im Multiplikatorenseminar vom 25. März wurden die Entschädigungszahlungen für die Nachkommen von politisch Verfolgten in Rumänien thematisiert. Bildschirmfoto: Rainer Lehni
Bei der Videokonferenz am 25. März konnte der Bundesvorsitzende Rainer Lehni mehr als zwei Dutzend Vertreter aus den Kreisgruppen sowie als Referenten Dr. Bernd Fabritius, Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten sowie frischgebackener Bundestagsabgeordneter, begrüßen. Thema des Abends waren die Entschädigungszahlungen nach den Gesetzen 130/2020 und 232/2020 durch den rumänischen Staat.

Antragsberechtigt sind dabei Nachkommen von ehemaligen Deportierten in die damalige Sowjetunion, der Zwangsumsiedlungen aus dem Burzenland oder in die Bărăgan-Ebene oder von anderen politisch Verfolgten. Seit November letzten Jahren ist klar, dass jedes Kind eines verstorbenen Verfolgten diesen Anspruch hat. Kinder, die zum Zeitpunkt der Verfolgung gelebt haben, haben den Anspruch auf die gleiche Entschädigung wie der Verschleppte selbst: Kinder, die nach Ende der Verschleppung geboren wurden, haben Anspruch auf die Hälfte dieser Entschädigung. Kinder, bei denen Elternteil in der Verschleppung verstorben ist, erhalten einen Pauschalbetrag.

Der Themenkomplex ist sehr groß, was auch das rege Interesse der Seminarteilnehmer zeigte. Viele Fragen an Dr. Bernd Fabritius mit ebenso vielen Antworten ließen den Abend schnell verrinnen. Wichtig war für die Vertreter der Kreisgruppen zu wissen, welche Möglichkeiten die Kreisgruppen haben bei Hilfestellungen für Mitglieder.

Angeregt wurde, dass in regelmäßigen Abständen auf entstehende Fragen in der Siebenbürgischen Zeitung geantwortet wird. Bei der Fragestellung bitte darauf achten, dass diese nicht bereits in vorhergehenden Artikeln beantwortet wurden. Fragen, die also die Allgemeinheit betreffen, können per E-Mail an verband@siebenbuerger.de gerichtet werden.

Rainer Lehni

Lesen Sie alle Artikel zum Thema Entschädigungszahlungen in der Siebenbürgischen Zeitung Online.

Schlagwörter: Bernd Fabritius, Rainer Lehni, Entschädigungszahlung, Russlanddeportation, Multiplikatoren, Videokonferenz

Bewerten:

25 Bewertungen: ++

Neueste Kommentare

  • 10.04.2021, 00:40 Uhr von Peter Otto Wolff: Hallo, habe diese Videokonferenz, die mich grundsätzlich interessiert hätte, verpasst. Da sie ... [weiter]

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.