8. Januar 2007

Druckansicht

Langjähriger Einsatz für die Gemeinschaft

Der Ehrenvorsitzende der Landesgruppe Baden-Württemberg der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V., Richard Löw, wurde mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg gewürdigt. Die Auszeichnung wurde in einer Feierstunde am 14. Dezember 2006 vom Oberbürgermeister der Stadt Bietigheim-Bissingen, Jürgen Kessing, im Namen des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Günther H. Oettinger überreicht.
Damit wird ein langjährig aktiver Siebenbürger Sachse aus Baden-Württemberg von staatlicher Seite für sein verdienstvolles Wirken für die siebenbürgisch-sächsische Gemeinschaft geehrt. Neben Erna Zerelles, Erich Simonis und Hans Wester ist es die vierte Ehrung, die in der Landesgruppe Baden-Württemberg in den letzten Jahren auf dieser Ebene erfolgte.

Oberbürgermeister Jürgen Kessing überreichte Richard Löw die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg.
Oberbürgermeister Jürgen Kessing überreichte Richard Löw die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg.

An der Feierstunde im historischen Saal des Rathaus der Stadt Bietigheim-Bissingen nahmen Familienmitglieder, mehrere Siebenbürger Sachsen und Weggefährten von Richard Löw teil. Die Landesgruppe Baden-Württemberg war durch ihren Landesvorsitzenden Alfred Mrass und die Kreisgruppe Bietigheim-Bissingen durch Vorsitzenden Heinz Mieskes vertreten. Seitens der Heimatortsgemeinschaft Schäßburg war Vorstandsmitglied Dr. Erika Schneider zugegen.

Oberbürgermeister Jürgen Kessing würdigte in seiner Laudatio den besonderen Einsatz und das langjährige Wirken von Richard Löw (geboren 1927 in Schäßburg). Bald nach seiner Übersiedlung nach Deutschland wurde er im Vorstand der Kreisgruppe Bietigheim-Bissingen aktiv, u.a. als deren Vorsitzender. Von 1978 bis 1986 war er Kassenwart und stellvertretender Landesvorsitzender der Landesgruppe Baden-Württemberg. In die Jahre 1986 bis 1995, als Richard Löw Landesvorsitzender war, fällt das starke Ansteigen der Aussiedlerzahl aus Siebenbürgen infolge der politischen Wende in Rumänien. In dieser Zeit hat Richard Löw die Betreuung der Landsleute über mehrere Jahre in 94 Wohnheimen durch Vorstandsmitglieder erfolgreich organisiert. Von 1992 bis 1999 wirkte er als stellvertretender Bundesvorsitzender unserer Landsmannschaft. Darüber hinaus war er als Vorstandsmitglied im Hilfsverein „Johannes Honterus e.V. Stuttgart“, im Sozialwerk der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V., München, in der Heimatortsgemeinschaft Schäßburg und im Verein „Bergschule Schässburg e.V.“ tätig.

Als Impulsgeber und richtungsweisender Landesvorsitzender hat Richard Löw die landsmannschaftliche Tätigkeit konsequent und verantwortungsbewusst verbessert. Die Beitragsverwaltung der Landesgruppe wurde auf EDV umgestellt, der Einzug des Mitgliederbeitrages verbessert, es gab einen Aufschwung in der Kulturtätigkeit, die 40-Jahrfeier der Landesgruppe wurde 1989 auf dem Killesberg in Stuttgart erfolgreich organisiert und die Landesgruppe leistete 1991 einen besonderen Beitrag zur 850-Jahrfeier seit der Ansiedlung der Siebenbürger Sachsen in der Frankfurter Paulskirche. Zudem wurden Anfang der neunziger Jahre Hilfslieferungen nach Rumänien durchgeführt und die soziale Hilfsleistungen für bedürftige Landsleute in Baden-Württemberg intensiviert.

Der Rat und die Meinung von Richard Löw sind auch heute als Ehrenvorsitzender der Landesgruppe Baden-Württemberg und des Bergschulvereines sowie als Stellvertretender Vorsitzender des Sozialwerks und im Ältestenrat der HOG Schäßburg gefragt.

Oberbürgermeister Kessing betonte, dass Richard Löw für die rund 40 000 Mitglieder der Landsmannschaft in Deutschland, davon rund 13 000 in Baden-Württemberg lebend, viel geleistet und wesentlich zur gelungenen Integration der Aussiedler in die deutsche Gesellschaft beigetragen habe. Seitens der Landesgruppe Baden-Württemberg gratulierte Alfred Mrass für diese außergewöhnliche Ehrung und dankte Richard Löw für sein segensreiches Wirken. Er brachte die Hoffnung zum Ausdruck, auch künftig auf den Rat und die Meinung von Richard Löw zurückgreifen zu können.

A. M.

Schlagwörter: Porträt, Ehrungen, Baden-Württemberg, Landsmannschaft

Nachricht bewerten:

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Oktober 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

6. November 2019
11:00 Uhr

18. Ausgabe vom 20.11.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz