25. November 2007

Druckansicht

Journalistisches Handwerkszeug vermittelt

Alle zwei Jahre veranstaltet das Bundeskulturreferat des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland und die Siebenbürgische Zeitung (SbZ) ein Wochenendseminar für ehrenamtliche Presse- und Öffentlichkeitsreferenten. In diesem Jahr waren das Presseporträt und das Inter­view die Themenschwerpunkte der Tagung, die vom 16. bis 18. November im St.-Pius-Kolleg in München unter dem Titel „Berichtenswert: Persönlichkeiten und Einrichtungen“ stattfand.
SbZ-Chefredakteur Siegbert Bruss und Hans-Werner Schuster, Bundeskulturreferent des Ver­bandes und der Zeitung, begrüßten die dreißig „Kollegen der schreibenden Zunft“ aus den Kreis­gruppen und Presseverantwortlichen aus den Heimatortsgemeinschaften (HOG) aus ganz Deutschland, dazu auch einige Gäste, wie die Jour­nalistin Laura Schuppert sowie Sorana Scholtes, Mitarbeiterin der SbZ. Anwesend waren auch Ruxandra Stănescu, Redakteurin der Hermannstädter Zeitung und SbZ-Korres­pondentin, und SbZ-Redakteur Christian Schoger.

Erstmals in der Reihe der Presseseminare referierte mit Walter Nikolaus Wolf ein Banater Schwabe. Unter dem Titel „Ein Schwesternblatt: Banater Post“: präsentierte der leitende Redak­teur der „Banater Post“ (seit 1989) am Freitag­abend die zweimal monatlich in einer Auflage von 17 000 Exemplaren erscheinende Zeitung. Der vormalige Journalist des „Neuen Weg“ sprach in seinem Vortrag über die Anfänge der Vertriebenenpresse nach dem Krieg und erläuterte die Geschichte des Blattes bis in die Gegenwart. Die Zeitung, die auch ins Ausland und nach Übersee geliefert wird, ist ein wichtiges Bindeglied zwischen den unter dem Dach der Landsmannschaft organisierten Kreisgrup­pen und Heimatortsgemeinschaften der Banater Schwaben. Ihre Abonnentenzahl nimmt ab. Eine Vernetzung der Zeitung mit dem Internet­auftritt besteht zwar, ist jedoch dringend ausbaufähig. An diesem ersten wie auch am nächsten Abend hatten die Teilnehmer Gelegenheit, sich in Gesprächen auszutauschen. Gespannte Arbeitsatmosphäre: Hannes Schuster ...Gespannte Arbeitsatmosphäre: Hannes Schuster vermittelt Wissen und praktische Tipps zu den journalistischen Gattungen Interview und Porträt. Foto: Hans-Werner Schuster Mit seinem Referat “Nicht nur bunter - Entwicklungen bei der SbZ“, der „Zeitung der Ge­meinschaften der Siebenbürger Sachsen“, zeigte Siegbert Bruss am Samstagvormittag die Veränderungen bei der Zeitung „als vereins- und grenzüberschreitendes Organ“ auf. „Zeit­gemäß sein ohne Traditionen aufzugeben“ – dieses Zitat von Wolf von Aichelburg beschreibt die heutige neue Situation, den Wandel der Lands­mannschaft hin zum Bundesverband mit seinen Untergliederungen. Bisherige Ziele der Zei­tung (derzeitige Auflage: 24 400 Exemplare), als Informationsblatt, Bindeglied zwischen den Mitgliedern, Förderer der Identität und des Zusam­men­halts u. a. bleiben bestehen. Bruss verwies auf die elektronische Erstellung des Blattes in Farbe sowie auf die Halbierung der Druck­kosten bei gleicher Seitenzahl in den letzten fünf Jah­ren. Mit dem Konzept einer Ver­bands­zeitung werde eine klar definierte Ziel­gruppe angesprochen. Leider hält der Mit­glie­derschwund im Verband an.

Breiten Raum nahm die Diskussion über die Rolle der Mundart und die von Bernddieter Scho­bel und Hanni Markel betreute Mundart­ecke „Sachsesch Wält“ in der SbZ ein. Dank des ehrenamtlichen Wirkens der vier Webmaster um Robert Sonnleitner hat der Internet-Auftritt Siebenbuerger.de eine rasch wachsende Bedeu­tung erfahren. Für die neue, vielfach junge Leserschaft im Internet ist eine strukturierte, zeit­nahe und zugriffsleichte Bereitstel­lung der Zeitungsbeiträge und Artikel erforderlich, auch in Form von umfangreichen Archiven. Wie festgestellt wurde, werden die Ausgaben für den Internet­auftritt durch die steigenden Werbeein­nahmen teilweise kompensiert.

Ein wichtiger Schwerpunkt des Seminars war eine praktische Handreichung des ehemaligen Chefredakteurs der SbZ, Hannes Schuster. Die Seminarteilnehmer erfuhren über die geschichtliche Entwicklung dieser journalistischen Gattungen und lernten die nötigen Schritte zur Realisierung eines Interviews oder eines Pres­se­porträts. In Arbeitsgruppen von zwei bis drei Personen aufgeteilt und angeleitet von den erfahrenen Redakteuren Siegbert Bruss, Christian Schoger, von Hans-Werner Schuster und Doris Roth, wurde in praktischen Übungen das Ge­lernte umgesetzt.

Besonderes Interesse weckte der Vortrag des Internetreferenten Robert Sonnleitner über den Relaunch von SiebenbuergeR.de, die Neuerungen ab Juni 2007 auf dem Internetportal. Assistiert wurde er vom Webmaster Hans Detlev Buchner, der dem Team seit sieben Jahren angehört. Die einheitliche Benutzerverwaltung, der vereinfachte Zugriff auf die Zeitungsseiten wurden schon realisiert, geplant ist ein Portal für die Ortschaften.

Zum Thema „Was passiert in Siebenbürgen und wie kommt es in die SbZ“ referierte Ruxandra Stănescu, eine von vier Journalisten der Hermannstädter Zeitung, am Sonntagvormit­tag. Sie war aus Rumänien angereist und berichtete über ihre Arbeit dort. Die Zeitung hat eine stabile Auflage von 2 000 Exemplaren, wo­von 800 Exemplare nach Deutschland gehen. Die Webseite ist aktuell gestaltet.

Ein Tagungshöhepunkt war die kritische Aus­wertung der Übungsarbeiten der einzelnen Ar­beitsgruppen. Die Arbeiten waren in Form, Inhalt und Qualität sehr unterschiedlich. Die Auswer­tung war für die Teilnehmer sehr lehrreich. Siegbert Bruss gab Anregungen für den Um­gang mit Digital­bil­dern. In einer Schlussrunde fassten die Semi­narteilnehmer ihre Eindrücke vom Wochenende zusammen. Es wurde der Wunsch nach einem Seminar für Internetverant­wortliche und Presse­referenten geäußert. Die Teilnehmer bestätigten die sinnvolle Themen­wahl und dankten für die gelungene Schulung, die ihnen wichtiges journalistisches Rüstzeug vermittelt hatte.

Walter Klemm

Schlagwörter: Siebenbürgische Zeitung, Seminar, Verband

Nachricht bewerten:

7 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Juni 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

26. Juni 2019
11:00 Uhr

11. Ausgabe vom 10.07.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz