29. März 2009

Druckansicht

Verband feiert 60-jähriges Jubiläum in Dinkelsbühl

Vor 60 Jahren wurde der Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland in München gegründet. Gefeiert wird das landsmannschaftliche Jubiläum im mittelfränkischen Dinkelsbühl beim 59. Heimattag der Siebenbürger Sachsen. Das Pfingsttreffen vom 29. Mai bis 1. Juni 2009 steht – diesem Anlass Rechnung tragend – unter dem Motto „Gemeinsinn leben, im Dialog handeln“. Organisatorische Fragen und attraktive Programminhalte hat der Heimattagausschuss in einer Sitzung am 14. März in der Begegnungsstätte in München besprochen.
Als Mitgestalter des Heimattages 2009 wird, neben dem Bundesverband, der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD) und dem Hilfskomitee, der Verband der Siebenbürgisch-Sächsischen Heimatortsgemeinschaften federführend mitwirken. Der HOG-Verband setzt dabei starke Akzente. Beim Festumzug am Pfingstsonntag werden viele Trachtengruppen der Heimatortsgemeinschaften erwartet, die nach Regionen gegliedert auftreten werden. Die Trachtenvielfalt kommt auch in der beliebten Brauchtumsveranstaltung am Samstagnachmittag zum Tragen. Kirchenpelze werden zudem in einer Ausstellung präsentiert. Als Plädoyer für die Rettung der Kirchenburgen hat Peter Jacobi eine Fotoausstellung konzipiert. Der Künstler zeigt in Dinkelbühl Bilder von vom Verfall bedrohten Kirchenburgen und versucht damit wachzurütteln. In Vorträgen werden die Heimatortsgemeinschaften verdeutlichen, dass schon einiges im Bereich der Kirchenrenovierungen geschieht und noch machbar ist.

Zu den kulturellen Höhepunkten des Heimattages zählen die Veranstaltungen zum 60-jährigen Verbandsjubiläum (Ausstellung, Festvortrag), die Preisverleihungen und die Ausstellung des Kulturpreisträgers Kurtfritz Handel.

Die starke Präsenz der Jugend bei Tanz, Musik und Sport macht den Heimattag zu einem Generationen verbindenden Gemeinschaftserlebnis. Für die Kinder werden, neben „Unser Nachwuchs präsentiert sich“ (Samstag), am Sonntag eine Zaubershow mit Roland Hönig (erstmals als Kinderbetreuung während der Festkundgebung) und eine Märchenstunde mit Karin Gündisch, ausgehend von der kürzlich erschienenen Doppel-CD mit siebenbürgisch-sächsischen Märchen, geboten.

Die Podiumsdiskussion am Pfingstmontag thematisiert die „Rentengerechtigkeit“, ein für die Siebenbürger Sachsen stets aktuelles Thema, das im Dialog mit Sozialpolitikern erörtert werden soll.

An der Sitzung, die von Horst Wellmann, Organisationsreferent des Heimattages, geleitet wurde, nahmen Vertreter des Bundesvorstandes, der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD), des HOG-Verbandes, des Hilfskomitees, der Bundesgeschäftsstelle und des Bundeskulturreferates teil.

Siegbert Bruss

Schlagwörter: Heimattag 2009, Verband, SJD, HOG-Verband, Jubiläum

Nachricht bewerten:

11 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Juli 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

24. Juli 2019
11:00 Uhr

13. Ausgabe vom 05.08.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz