8. Oktober 2011

Benefiz für Peter Maffay Stiftung

Feiern und gleichzeitig etwas Gutes tun – diese beiden Dinge in Einklang zu bringen, muss doch möglich sein. Unterhaltung und Brauchtum, Musik und Information will Dr. Christa Jungwirth einem bunt gemischten Publikum bieten. Von der Idee zur Durchführung war es für die in Cugir geborene Zahnärztin, die mit ihrem Mann Thomas eine Praxis in Schön­aich bei Böblingen betreibt, ein kurzer Weg. Die nötigen Kontakte waren schnell hergestellt, sind doch Karin und Michael Morth, die für die Peter Maffay Stiftung in Rumänien die Administration machen, ehemalige Sandkastenfreunde von ihr. Durch Peter Maffays starke Präsenz in den Medien und angesteckt von seinem Pioniergeist, war es für Christa Jungwirth schnell klar, dass sein Projekt in Radeln jede Unterstützung verdient.
Beim Musikantentreffen am 3. April 2011 in Lauf an der Pegnitz fand die Idee Anhänger unter den siebenbürgischen Musikanten. Erhard Hügel von der „Cripple Creek Band“ sagte sofort begeistert zu, ohne Gage zu spielen, damit der Erlös der Veranstaltung an die Stiftung fließen kann. Ebenfalls über Erhard Hügel und Hans-Gerhard Müller wurde die ehemalige „Rocky-Band“ aus Mediasch ins Boot geholt und die Kinderband „The Gekkos“, die von Erhard Hügel gecoacht wird. Um eine bunte Mischung bemüht, wurde auch bei dem rumänischen Duo „Elena & Gigi Crînganu“, dem siebenbürgisch singenden Duo „Uwe uch Uwe“ sowie dem Projekt „Bürger7“ angeklopft. Für den Ball am Abend erklärte sich die Band „Melody4you“ unter der Leitung von Karlutz Pitters bereit, die musikalische Gestaltung zu übernehmen. Moderiert wird die Veranstaltung von Hildegard Kijek, Moderatorin bei RTI-Radio und Vorsitzende des Vereins der Siebenbürger Sachsen in Böblingen.

Damit es auch etwas fürs Auge gibt, wurden Tanzgruppen eingeladen. Zugesagt haben die Kinder- und Erwachsenentanzgruppe der Kreisgruppe Böblingen, eine rumänische Tanzgruppe aus Stuttgart, die Kindertanzgruppe der VHS Schönaich, die Tanzgruppe der Hasenbühl-Hexen Schönaich sowie die Linedance-Gruppe des Schützenvereins Schönaich. Dr. Christa Jungwirth möchte die örtlichen Vereine einbeziehen, damit auch das einheimische Publikum die Veranstaltung besucht. Ortsansässige Firmen sagten ihre Unterstützung im Sponsorenbereich zu – nun fehlt nur noch die Zusage von Peter Maffay.

Am Samstag, dem 5. November 2011, wird die Gemeindehalle in Schönaich bei Böblingen Austragungsort dieser Veranstaltung sein. Eintrittskarten kosten 10 Euro pro Person und sind für die gesamte Dauer der Veranstaltung, von Beginn um 15.00 Uhr bis zum Ende nach Mitternacht, gültig. Einlass wird ab 14.00 Uhr sein. Die Bewirtung erfolgt über einen örtlichen Caterer. Außerdem wird Uthe Hartmann mit ihrem Baumstriezelstand und anderen süßen siebenbürgischen Versuchungen vor Ort sein.

Der Kartenvorverkauf startet am 1. Oktober u.a. im Frisörsalon „Well-Kamm“ von Wilhelmine Roth, Bahnhofstraße 21, 71034 Böblingen, Telefon: (01 77) 8 55 85 13. Kartenbestellungen werden per E-Mail: benefiz.2011[ät]googlemail.com oder telefonisch unter (01 51) 19 00 23 03 entgegengenommen. Auf eine nicht nur unterhaltsame, sondern auch erfolgreiche Veranstaltung freuen sich Organisatoren und Protagonisten.

Hildegard Kijek

(Sieben-) Bürgerliches ­Engagement

Bei der Aktion „Fußball um Mitternacht“ am 21. Oktober 2011 in Ludwigsburg tritt die Kinderband „The Gekkos“ mit ihrem Titel „Fantastic Team“ auf, der aus der Feder der Songschreiber von Bürger7 stammt, einem Musikprojekt unter siebenbürgischer Führung, das sich ehrenamtliches Engagement auf die Fahnen geschrieben hat. Die Kinderband wird von Erhard Hügel gecoacht, einem Siebenbürger Sachsen, der mit der „Cripple Creek Band“ große Erfolge feiert. Diese beiden Bands engagieren sich auch beim Benefizkonzert zugunsten der Peter Maffay Stiftung am 5. November 2011 in der Gemeindehalle Schönaich bei Böblingen. Sie werden dort live zu hören sein. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.buerger7.com.

Uwe Pelger/Hildegard Kijek

Schlagwörter: Benefizveranstaltung, Maffay

Bewerten:

15 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.