26. April 2012

Druckansicht

Flugverbindungen nach Siebenbürgen und Bukarest

Bei Flugverbindungen ist – im wahrsten Sinne des Wortes – ständig einiges in Bewegung. Nicht nur am Himmel, sondern auch in der Welt der Fluggesellschaften und Flughäfen gibt es ständig Änderungen. Die vor zwei Jahren in der Siebenbürgischen Zeitung abgedruckte Übersicht der Flugverbindungen von Deutschland nach Siebenbürgen und Bukarest bedarf daher einer Aktualisierung. Stichtag ist der Beginn des Sommerflugplans am 25. März, der bis Ende Oktober gilt. Mit kurzfristigen Änderungen muss im Flugverkehr jedoch gerechnet werden; bei Ihrer Reiseplanung sollten Sie die Daten unbedingt überprüfen.
Neu in der Übersicht ist der Allgäu-Airport in Memmingen, von hier aus fliegt WizzAir ab Juli nach Bukarest. Der an der Grenze zu den Niederlanden gelegene Flughafen Weeze fällt hingegen weg, da er keine Verbindungen mehr nach Siebenbürgen bzw. Bukarest anbietet. Am 3. Juni geht der neue Hauptstadtflughafen „Berlin Brandenburg International“ (BER) in Betrieb; die kleineren Flughäfen in Tegel und Schönefeld stellen ihre Tätigkeit ein. Ersten Angaben zufolge soll es von BER aus Verbindungen nach Bukarest geben. Einzelheiten sind noch nicht bekannt, können aber später unter www.berlin-airport.de abgerufen werden.

Seit einigen Monaten wird auch der Flughafen in Neumarkt am Mieresch (Târgu Mureş) von Deutschland aus angeflogen, Wizzair verbindet Dortmund mit dieser Stadt im Osten Siebenbürgens dreimal pro Woche. Von dort aus ist beispielsweise Schäßburg gut erreichbar. Bei dem seit Jahren im Gespräch befindlichen Flughafen Kronstadt tut sich wenig. Während kleinere Arbeiten auf dem Gelände des zukünftigen Flughafens vergeben werden, hält der politische Streit zwischen Kreis (als Hauptanteilseigner der Flughafengesellschaft) und der Stadt (welche ein anderes Flughafenprojekt ins Gespräch gebracht hat) weiter an. Zudem spielen die Interessen der Bukarester Zentralregierung und des von ihr favorisierten Flughafens in Otopeni ebenfalls eine schwer durchschaubare Rolle.

Mit Beginn des Sommerflugplans wurde der Linienverkehr am Bukarester Flughafen Aurel Vlaicu (Băneasa) eingestellt; er soll in einen „Business-Flughafen“ umgebaut werden. Die bisher Băneasa anfliegenden Gesellschaften müssen nun den größeren Flughafen Henri Coandă (Otopeni) nutzen, der in den letzten Jahren ausgebaut wurde und ersten Meldungen zufolge über ausreichende Kapazitäten verfügt. Diese und andere Änderungen bei den Bukarester Flughäfen (z.B. die Umbenennung von Otopeni in Henri Coandă) sorgen gelegentlich für Verwirrung bei den im Internet genutzten Kürzeln der Flughäfen. Wer Flüge nach Bukarest sucht, kann sowohl das Kürzel „OTP“ als auch „BUH“ eingeben.

2011 ist die rumänische Fluggesellschaft Tarom (www.tarom.ro) der Luftfahrtallianz SkyTeam (www.skyteam.com) beigetreten. Auf die Direktverbindungen zwischen Deutschland und Rumänien wirkt sich das kaum aus, da SkyTeam keine deutsche Fluggesellschaft als Mitglied hat. Einfacher geworden sind durch diesen Beitritt die Umsteigeverbindungen unter Nutzung von Skyteam-Mitgliedern wie Air France und KLM.

Nach der Ende Februar 2012 angemeldeten Insolvenz des ungarischen Nationalcarriers Malev sind viele Verbindungen Richtung Südosten über das Drehkreuz in Budapest entfallen. Als Alternative zu den Direktverbindungen bestehen gute Umsteigeverbindungen über Wien (www.viennaairport.at) mit Austrian Airlines (www.austrian.at), die zur Star Alliance (www.staralliance.com/de/) bzw. der Lufthansa-Gruppe gehört.

uk


pdf-Datei zum Download:

Tabelle mit Flügen zwischen Deutschland und Rumänien

Schlagwörter: Flüge, Tourismus, Siebenbürgen und Rumänien

Nachricht bewerten:

25 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

Artikel wurde 2 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Dezember 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. Januar 2020
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz