16. September 2019

Siebenbürger Sachsen auf dem Gäubodenvolksfest

Auch heuer war die Nachbarschaft der Gäubodener Siebenbürger Sachsen mit einer stattlichen Gruppe von 38 Trachtenträgern beim Festumzug des Gäubodenvolksfest in Straubing vertreten. Acht Kinder und Jugendliche vervollständigten den siebenbürgischen Ortsverein mit verschiedenen Trachten aus dem Burzenland, der Hermannstädter Gegend und der Jungsachsentracht, die für viel Beifall seitens der zahlreichen Zuschauer sorgten.
Die Gäubodener Siebenbürger Sachsen sind mittlerweile ein fester Bestandteil des Volksfestaufmarsches geworden und dementsprechend bekannt in der Region. Auf der Ostbayernschau, der gleichzeitig stattfindenden Verbraucherausstellung, hat die Nachbarschaft einen Stand inmitten der anderen örtlichen Trachten- und Brauchtumsvereine. Diesmal wurden Informationen zur siebenbürgischen Geschichte, dem Dorfleben sowie Reisemöglichkeiten und -ziele nach Rumänien angeboten. Der Stand war auch häufig Treffpunkt für unsere Landsleute von nah und fern, wo man Adressen, Neuigkeiten oder auch alte Erinnerungen austauschen konnte.
Siebenbürger Sachsen beim Gäubodenvolksfest in ...
Siebenbürger Sachsen beim Gäubodenvolksfest in Straubing. Foto: Uwe Pfeiffer
Die Nachbarschaft der Gäubodener Siebenbürger Sachsen erwartet Ihren Besuch gerne auf der nächsten Ausstellung anlässlich des Gäubodenvolksfestes vom 7.-17. August 2020 in Straubing!

Rosemarie Pfeiffer

Schlagwörter: Straubing, Gäuboden, Ostbayernschau, Volksfest, Trachtenumzug

Bewerten:

7 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.