23. Juni 2022

Kreisgruppe Bad Tölz – Wolfratshausen: Die Wahl des Vorstandes war ein Fest

Am 11. Mai trafen sich rund 60 festlich gekleidete Landsleute zu der Mitgliederversammlung der Kreisgruppe Bad Tölz – Wolfratshausen in der Ratsstuben Geretsried. Diese ließ die Gäste unter ihren blau-weißen Raumbannern und zu den Klängen der Isartaler Adjuvanten in eine festliche Atmosphäre eintauchen.
„Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an“, heißt es. Doch diesmal war es umgekehrt. Der Anfang wurde mit wunderbaren Stücken der Blaskapelle und zwei Liedern des Chores, der das Publikum zum Mitsingen aufforderte, gemacht. Mit „Komm, lieber Mai und mache ...“ hörte die Musik auf und Ursula Meyndt, Vorsitzende der Kreisgruppe, ergriff das Wort.

Sie freute sich, dass dieses Treffen trotz immer noch anhaltenden Auswirkungen der Pandemie und der dramatischen Lage des Krieges in der Ukraine stattfinden konnte, begrüßte die Mitglieder und eröffnete die beschlussfähige Versammlung mit der Bitte an alle, mutig nach vorne in die Zukunft zu blicken und weiterhin alles zu tun, um unsere siebenbürgischen Werte aufrechtzuerhalten. Einen besonderen Gruß richtete Frau Meyndt an die Ehrengäste, den Landesvorsitzenden Werner Kloos und den Stadtrat Robert Meyndt. Bevor es zur Tagesordnung überging, erfreute unsere Jugendtanzgruppe die Zuschauer mit zwei ihrer flotten Tänze, begleitet von den Adjuvanten, und erhielt großen Applaus.
Oben der geschäftsführende Vorstand der ...
Oben der geschäftsführende Vorstand der Kreisgruppe Bad Tölz – Wolfratshausen, von links: Sieglinde Thamm, Dietlinde Heneges, Kerstin Wagner, Edda Meyndt, Ursula Meyndt, Iris Maurus, Uschi Schuller; unten die Jugendtanzgruppe Geretsried. Foto: Kevin Eisgedt
Die Themen der Versammlung waren sehr vielfältig und aufschlussreich für jeden. Nebst aktuellen Informationen über die Entwicklung der Mitgliederzahlen in den Kreisgruppen wurde auch klar, dass unsere Kreisgruppe die sechststärkste auf Landesebene ist und Mitglieder mit hohem Stellenwert in ihrer Mitte hat. Ebenfalls gedachte man in einer Schweigeminute der Verstorbenen der letzten Jahre.

Aus der Zusammenfassung der kulturellen Ereignisse unserer sehr ideenreichen und fleißigen Kulturreferentin Iris Maurus und den interessanten Berichten der jeweiligen Referenten konnte man sich ein Bild über den unermüdlichen Einsatz der vielen Mitglieder für ein vielfältiges und sehr aktives Verbandsleben machen. Diese Ehrenamtlichen beweisen immer wieder, dass nicht die Ellenbogen, sondern Herz und Verstand ihre wichtigsten „Körperteile“ sind und dafür gebührt ihnen allen an dieser Stelle ein großes Dankeschön, auch wenn dieses nicht immer gleich mit einer Urkunde besiegelt wird.

Mit einem Dank für das bisherige Vertrauen bat Frau Meyndt um die Entlastung des Vorstandes durch die Mitgliederversammlung. Die Wahl des neuen Vorstandes wurde vom Landesvorsitzenden Werner Kloos geleitet und mit Fairness und Sachlichkeit durchgeführt. Ursula Meyndt wurde einstimmig als Vorsitzende wieder gewählt. Stellvertreterinnen sind Iris Maurus, Kerstin Wagner und Dietlinde Heneges. Sieglinde Thamm ist Schriftführerin. Die Kasse wurde Edda Meyndt und Uschi Schuller anvertraut. Kassenprüferinnen sind Rita Christel und Heike Kraus. Frau Meyndt bedankte sich im Namen des neu ­gewählten Vorstandes und der berufenen Referenten für das Vertrauen, das ihnen die Mitglieder entgegenbringen.

Wir gratulieren herzlich und wünschen allen viel Erfolg und Kraft, um unser Verbandsleben weiterhin auf diesem sehr hohen Niveau weiter zu führen. Gedankt sei allen helfenden Personen sowie den Isartaler Adjuvanten, dem Chor und der unermüdlichen Tanzgruppe, die diese Wahl zu einem besonderen Fest gemacht haben.

Roland Widmann

Schlagwörter: Geretsried, Wolfratshausen, Kreisgruppe, Vorstand, Neuwahlen

Bewerten:

12 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

  • 23.06.2022, 15:04 Uhr von rhe-al: Wo bitte bleiben die "Quotenmänner" im neu gewählten Vorstand? ;) [weiter]

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.