23. November 2022

Erfolgreicher Herbst für die Tanzgruppe Augsburg

Die Siebenbürgische Tanzgruppe Augsburg erlebte in diesem Jahr einen ereignisreichen Herbst. Mit insgesamt sieben Auftritten in den letzten zwei Monaten durchlief sie ein ebenso straffes wie buntes Programm, das mit dem dritten Platz beim 28. Volkstanzwettbewerb der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD) Ende Oktober gekrönt wurde.
Siebenbürgische Tanzgruppe Augsburg beim ...
Siebenbürgische Tanzgruppe Augsburg beim Volkstanzwettbewerb der SJD. Foto: Marissa Kloos
Wie bereits in den letzten Jahren durften wir am 11. September auf dem Bauern- und Handwerkermarkt in Türkenfeld auftreten und einem sehr interessierten Publikum die siebenbürgische Kultur und insbesondere unsere Trachten näherbringen. Zwei Wochen später waren wir beim Dobringer Treffen in den Grünholder Stuben in Gablingen zu Gast. Mit den drei schwungvollen Tänzen „Zillertaler Hochzeitsmarsch“, „Solsäterpolka“ und „Schaulustig“ begeisterten wir das Publikum. Am darauffolgenden Samstag, dem 1. Oktober, standen gar zwei Auftritte an. Nachmittags präsentierten wir beim Tag der Heimat des Bundes der Vertriebenen Kreisverband Augsburg-Stadt verschiedene Tänze in siebenbürgischer Tracht. Abends waren wir zu Gast auf dem Oktoberfestball der Siebenbürgischen Jugendtanzgruppe Heilbronn. Hier ließen wir unsere siebenbürgische Tracht allerdings zu Hause und tanzten ausnahmsweise unsere Volkstänze standesgemäß in Dirndl und Lederhose. Am nächsten Wochenende sorgten wir mit unserem Auftritt beim Schellenberger Treffen in Gablingen für gute Unterhaltung. Am 15. Oktober stand ein ganz besonderer Auftritt für uns an: Die Siebenbürgische Kindertanzgruppe Augsburg feierte in Gersthofen ihr 20-jähriges Jubiläum. Es war uns eine große Freude, nachmittags gemeinsam mit unserem Nachwuchs zu tanzen und später auf dem Ball mit der „Highlife“-Band zu feiern.

Unser großes Highlight war die Teilnahme am Volkstanzwettbewerb der SJD am 29. Oktober im wunderschönen Rothenburg ob der Tauber. Nach intensiven Monaten mit vielen Zusatzproben durften wir endlich den dynamischen Pflichttanz „Schwäbische Tanzfolge“ und als Kür den figurenreichen „Öufi-Tanz“ präsentieren. Auch dank der vielen mitgereisten Freunde und Familien bebte die Halle während der Aufführung der beiden Tänze und wir hatten sichtlich Spaß am Tanzen. Für insgesamt neun Tänzerinnen und Tänzer war es der erste Auftritt mit der Tanzgruppe Augsburg beim Volkstanzwettbewerb, wobei drei von ihnen sogar erst seit einem halben Jahr bei uns mittanzen. Umso größer war die Freude, als bekanntgegeben wurde, dass wir es auf das Podium geschafft hatten und einen Pokal mit nach Hause nehmen durften.

Auch wenn mit der Teilnahme am Volkstanzwettbewerb ein großer Meilenstein erreicht ist, wird es vorerst nicht ruhiger bei uns. So stehen in den nächsten Wochen noch Auftritte beim 40-jährigen Jubiläum der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugendtanzgruppe Heidenheim, den Kathreinenbällen der Kreisgruppe Augsburg sowie der Bergweihnacht in Türkenfeld an.

Lisa Spielhaupter & Frank Orend


Schlagwörter: Augsburg, Tanzgruppe, Volkstanzwettbewerb

Bewerten:

13 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.