8. Juni 2008

Böblinger beim Heimattag in Dinkelsbühl

Fünf siebenbürgisch-sächsische Kulturformationen des Siebenbürger Sachsen Kreis Böblingen e. V. beteiligten sich am Pfingstsonntag, dem 11. Mai, am Heimattag in Dinkelsbühl. Für die Fahrt hatte der Böblinger Verein zwei Busse bestellt.
Der vereinigte Chor der Kreisgruppen Böblingen und Bietigheim-Bissingen, verstärkt vom Kleinschelker Chor, gestaltete unter der Leitung von Effi Kaufmes den Pfingstgottesdienst in der St.-Pauls-Kirche mit. Die Tanzgruppenmitglieder, Kinder und Erwachsene, die Musikanten der Siebenbürger Blaskapelle Böblingen und weitere Teilnehmer marschierten im Trachtenzug mit. Die Blaskapelle spielte anschließend zur Kundgebung vor der Schranne den Choral „Großer Gott wir loben dich“, das Deutschland- und das Siebenbürgenlied. Dirigent: Klaus Knorr.

Die Böblinger Kindertanzgruppe bei ihrem ...
Die Böblinger Kindertanzgruppe bei ihrem Auftritt in Dinkelsbühl. Foto: Hildegard Kijek
Die Böblinger Tanzgruppen beteiligten sich außerdem an den Tanzvorführungen. Für die Kinder unter der Leitung von Renate König war es eine Premiere, vor einem so großen Publikum zu tanzen – dementsprechend aufgeregt waren sie. Zunächst „vergadderten“ sich die blau-roten Maschen beim Bändertanz, doch beim zweiten Versuch lief alles glatt und der tosende Applaus der Zuschauer ließ die Kinder strahlen wie die Honigkuchenpferde.

Fotos und weitere Informationen gibt es im Internet unter www.siebenbuerger-bb.de und www.tanzgruppe-boeblingen.de.

Schlagwörter: Heimattag 2008, Böblingen

Bewerten:

17 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.