10. Oktober 2013

Andreas Gryphius-Preis an Hans Bergel

Die KünstlerGilde e.V. Esslingen zeichnet mit dem Andreas Gryphius-Preis 2013 Hans Bergel aus. Der aus Kronstadt in Siebenbürgen/Rumänien stammende Schriftsteller erhält den diesjährigen Großen Literaturpreis der KünstlerGilde, wie der Vorsitzende der Jury Prof. Wolfgang Schulz erklärte, in Anerkennung des umfangreichen literarischen Schaffens von Hans Bergel in mehr als 45 Buchveröffentlichungen.
Neben erzählender Prosa bestimmen Schriften zu Kunst, Literatur und Geschichte das Werk des Autors, der vom Gedanken der Interkulturalität geprägt ist. Romane und Erzählungen von Hans Bergel erzählen in distanzierter Position Erlebtes und Erdachtes in psychologischer Durchdringung. Es wird von der scheinbaren Idylle der Kindheit berichtet wie auch von der bewegten Zeit des Widerstandes gegen das kommunistische Regime in Rumänien, das Hans Bergel dreimal, zum Teil mehrjährig, in Gefängnisse und an Verbannungsorte brachte. Aus dem Romanschaffen sind hervorzuheben die Bücher „Wenn die Adler kommen“ und „Wiederkehr der Wölfe“.
Hans Bergel beim Heimattag 1998 in Dinkelsbühl. ...
Hans Bergel beim Heimattag 1998 in Dinkelsbühl. Foto: Konrad Klein
Die Preisverleihung findet am 22. November 2013 im Gerhart-Hauptmann-Haus in Düsseldorf statt.

Schlagwörter: Bergel, Preis

Bewerten:

20 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

  • 10.10.2013, 18:45 Uhr von bankban: Wer von den Folgenden sind denn genau "linke Repräsentanten der Amoral und der Lüge" ??? 1957 ... [weiter]
  • 10.10.2013, 09:27 Uhr von Bäffelkeah: "Nachdem bisher hauptsächlich linke Repräsentanten der Amoral und der Lüge "literarisch" ... [weiter]
  • 10.10.2013, 09:15 Uhr von Carl Gibson: Dieser Preis kommt spät, doch nicht zu spät! Herzlichen Glückwunsch! Nachdem bisher hauptsächlich ... [weiter]

Artikel wurde 4 mal kommentiert.

Alle Kommentare anzeigen.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.