28. Mai 2018

Druckansicht

Ausstellung über Deutsche in Rumänien in Zürich und Vaduz

Die vom Demokratischen Forum der Deutschen in Rumänien und der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Bukarest realisierte Ausstellung „Die deutsche Minderheit in Rumänien. Geschichte und Gegenwart im vereinten Europa“ wird am 31. Mai um 18.30 Uhr an der Universität Zürich, Gebäude HAH, Foyer Häldeliweg, präsentiert.
In Gegenwart von Vlad Vasiliu, Botschafter Rumäniens in der Schweiz, und Ovidiu Ganţ, Abgeordneter des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien, der einführende Worte sprechen wird, hält Daniel Ursprung, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung für osteuropäische Geschichte des Historischen Seminars der Uni Zürich, einen Kurzvortrag zum Thema „Deutsche Minderheiten in Osteuropa: Der Sonderfall Rumänien“.

Vom 1. bis 24. Juni ist die Ausstellung im Liechtensteinischen Landesmuseum in Vaduz zu sehen. Bei der Eröffnung am 1. Juni um 12.30 Uhr werden Vlad Vasiliu und Ovidiu Ganţ ebenfalls anwesend sein.

Schlagwörter: Ausstellung, deutsche Minderheit, Rumänien, Schweiz, Liechtenstein

Nachricht bewerten:

6 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Juni 18 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

27. Juni 2018
11:00 Uhr

11. Ausgabe vom 10.07.2018
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz