2. Juli 2007

Rumänische Akzente im Kultursommer Fellbach

Der Europäische Kultursommer Fellbach 2007 hat dieses Jahr die Niederlanden und Rumänien zu Gast. Bis zum 11. August finden vielfältige künstlerische Darbietungen statt, mit dem Ziel Ost- und Westeuropa näher zusammenzubringen.
Reine byzantinische Kirchengesänge lässt der Männerchor Stavropoleos aus Bukarest am 8. Juli, 19.30 Uhr, in der Pauluskirche Fellbach erklingen. 1994 gründeten die Chorsänger der Kirche Stavropoleos die Gruppe mit dem gleichnamigen Namen, um die Musik aus den Gottesdiensten einem breiteren Publikum bekannt zu machen.

Orgelmusik aus Siebenbürgen trägt am gleichen Abend die Organistin Ursula Philippi vor. Philippi ist Kantorin der evangelischen Kirchengemeinde Hermannstadt und Dozentin an der Staatlichen Musikhochschule in Klausenburg. Bei der Eröffnung zur Europäischen Kulturhauptstadt Hermannstadt wirkte sie musikalisch mit. Der Eintritt für das Konzert in der Pauluskirche beträgt 13 Euro, für Schüler und Studenten 7 Euro.

Den blutrünstigen Grafen Dracula lassen gleich zwei Veranstaltungen wieder aufleben. Stefanie Schäfer-Bossert, Pfarrerin im Ruhestand, untersucht am 9. Juli um 20.00 Uhr im Gemeindesaal der Melanchthonkirche Fellbach die Kulturgeschichte der Vampire – vom historischen Vlad Ţepeş in Rumänien bis zum Tanz der Vampire in Stuttgart. Schäfer-Bossert beschäftigt sich seit 30 Jahren mit Vampiren und hat dabei eine große Buch- und Filmsammlung angelegt, aus der sie ihre Erkenntnisse bezieht. Unheimliche Nächte beschert das Theater im Polygon am 11. und 12. Juli, um 21.00 Uhr auf der Open-Air-Theaterbühne vor dem Großen Haus in Schmiden. Aufgeführt wird das Stück „Dracula“, das der Fellbacher Theaterexperte Peter Hauser inszeniert hat. Der Eintritt für das Open-Air-Theater beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Alle Karten sind beim i-Punkt Fellbach erhältlich, Marktplatz 7, Telefon: (07 11) 58 00 58 sowie an den Abendkassen. Weitere Informationen zum Gesamtprogramm: Kulturamt der Stadt Fellbach, Marktplatz 1, 70734 Fellbach, Telefon: (07 11) 5 85 13 64, E-Mail: kulturamt [ät] fellbach.de.

Schlagwörter: Konzert, Theater

Bewerten:

1 Bewertung: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.