23. April 2015

Druckansicht

33. Siebenbürgischer Keramikmalkurs

Kobaltblau, Kupfergrün, Rot und weitere Farben und natürlich Keramikrohware aller Art standen heuer wieder im Vordergrund des jährlichen Keramikmalkurses, der vom 27. bis 29. März in der Landesbildungsanstalt Schloss Zell a.d. Pram stattfand. So wie in den vergangenen Jahren sprang der Funke auf alle Teilnehmer/innen über, verschiedenste Motive der Keramikmalerei auf die Rohware zu übertragen.
Bewährt, inspirierend, motivierend und bestärkend, dies alles steht für den Kurs, auch noch nach 33 Jahren. Mit einem Wort „glücklich“ geht man nach diesem Wochenende nach Hause. Einmal kurz eingetaucht in die Welt der Keramik, versunken in die verschiedensten Motive, die in den zahlreichen Mappen von der Kursleiterin angeboten werden und die Ergebnisse ihrer vielen geleiteten Keramikmalkurse zeigen – die Qual der Wahl, welches Motiv man wählen soll, bleibt jedes Jahr gleich, da „muss“ man durch. Die Früchte des Kurses sieht man dann am Sonntag, wenn es um das Einpacken geht und das Ende des Kurses naht. Wahrliche Künstler sind wieder am Werk gewesen. Die richtige Pracht der bemalten Rohware jedes einzelnen Teilnehmers ist jedoch erst nach dem Glasieren und Brennen sichtbar, man kann es kaum erwarten, wie sich die Farbe Lila nach dem Brennen in Kobaltblau verwandelt. Im Vordergrund der Ornamentik standen auch diesmal geometrische Formen wie Rosen, Tulpen, Nelken, Granatäpfel, Blattwerk, und jedes Motiv hat seine Bedeutung. Die TeilnehmerInnen des diesjährigen ...Die TeilnehmerInnen des diesjährigen Siebenbürgischen Keramikmalkurses in Schloss Zell a.d. Pram. Foto: privat Dazu kommt das Fachwissen unserer lieben Kursleiterin, Frau Kons. Monika Haas, ihre lebhaften, unterhaltenden Reiseberichte und vor allem ihr Humor. All das möchten wir nicht mehr missen. Was wäre das Jahr ohne den Siebenbürgischen Keramikmalkurs? Und wie in den Jahren zuvor geht daher ein großes Dankeschön an Frau Kons. Monika Haas als Kursleiterin, an Brigitte Harrer als ihre Assistentin und an Gretl Lang, welche die Post ausschickt und die Anmeldungen entgegennimmt. Danke, Ihr Lieben, für Eure Mühe, Arbeit und den Einsatz für die Gemeinschaft. Der jährliche Kurs findet im Auftrag der Stiftung der deutschsprachigen Heimatvertriebenen in Wien statt. Hier sei ebenfalls für die Unterstützung ein Dank ausgesprochen. Der nächste Termin des Siebenbürgischen Keramikmalkurs steht schon fest: 1. bis 3. April 2016 – bitte vormerken.

Bundesfrauenreferentin Ingrid Schuller

Schlagwörter: Österreich, Keramikmalkurs

Nachricht bewerten:

13 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Januar 20 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

12. Februar 2020
11:00 Uhr

3. Ausgabe vom 25.02.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz