2. Mai 2017

Druckansicht

Vorstandssitzung des Bundesverbandes in Österreich

Im März lud der Bundesverband der Siebenbürger Sachsen in Österreich zur Vorstandssitzung nach Rosenau bei Seewalchen ein. Bundesobmann Konsulent Manfred Schuller konnte sämtliche Landesobleute begrüßen sowie Ehrenbundesobmann Pfr. Mag. HR Volker Petri und den später dazustoßenden Ehrenbundesobmann Kons. Dr. Fritz Frank.
Er dankte dem Hausherrn, DI Franz Peter Seiler, für die Möglichkeit, in Rosenau die Bundessitzung und Generalversammlung abhalten zu können sowie für die Bewirtung. Das Eingangsgebet übernahm Pfarrer Roman Fraiss aus Rosenau. In seinen Worten gedachte er auch der im Dezember verstorbenen Landesobfrau von Wien, Martina Niestelberger. Eine Kerze in der Mitte des Tisches wurde für sie entzündet, ihr Platz blieb leer, doch die Kerze erinnerte an sie. Da die Beschlussfähigkeit gegeben war, konnte die Bundesvorstandssitzung zügig durchgeführt werden. Bundesobmann Konsulent Manfred Schuller (hintere ...Bundesobmann Konsulent Manfred Schuller (hintere Reihe, Vierter von links) im Kreis aller Landesobmänner, Funktionäre und Rechnungsprüfer, ebenso anwesend Ehrenobmann Konsulent Dr. Fritz Frank (vorne sitzend, Dritter von rechts). Foto: privat Es folgten Tätigkeitsberichte aller Landesobleute, hier hob sich besonders Salzburg heraus. Landesobmann DI Roland Meburger konnte einen interessanten Bericht vorlegen, der von reger Tätigkeit in Salzburg zeugte. Auch Oberösterreich kann sich sehen lassen. Obmann Kons. Schuller listete sämtliche Veranstaltungen der Jugendaktivitäten, der Vereine bzw. Nachbarschaften und des Landesverbandes auf. Dass die Volkskultur der Siebenbürger Sachsen lebt, ist nicht von der Hand zu weisen und daher auch Aushängeschild in ganz Österreich. Als Bundesobmann bedankte er sich bei allen Landesobleuten für ihr vorbildliches und tatkräftiges Wirken. Den Berichten der Landesobleute folgt der Kassabericht von Christine Morenz. Die nach dem Mittagessen durchgeführte Generalversammlung, bei der wieder alle zugegen waren, ging nach gutem Verlauf um 15 Uhr zu Ende. Neben der Entlastung der Kassiererin und des Vorstandes ging es um den Jahresvoranschlag für 2017, die Kooptierung von Prof. Klaus Wagner zum Kassier Stellvertreter und aktuelle Termine für 2017.

Ingrid Schuller

Schlagwörter: Österreich, Bundesvorstand, Sitzung

Nachricht bewerten:

10 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Mai 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

12. Juni 2019
11:00 Uhr

10. Ausgabe vom 25.06.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz