10. März 2019

Druckansicht

Richttag der Nachbarschaft Traun

Der 63. Richttag der Siebenbürger Nachbarschaft Traun wurde am 6. Jänner im Volksheim Traun schwungvoll mit einem Marsch eröffnet. Die Trachtenkapelle Traun „Siebenbürger“ unter der Leitung von Kapellmeister Günter Schädl trat dabei in Tracht auf.
Nachbarvater Kons. Dietmar Lindert konnte erneut zahlreiche Ehrengäste begrüßen: Landeshauptmann a.D. Dr. Josef Pühringer, Pfarrer i.R. Mag. Gerhard Grager, Vizebürgermeister Peter Aichmayr, die Stadträte Günter Geisberger, Mag. Johann Böhm und Christian Engertsberger, Kulturreferent Sascha Lindenmayr, zahlreiche Gemeinderäte sowie die Vertreter befreundeter Vereine, den Obmann des Heimat- und Trachtenverein Traun Kons. Helmut Lüttge, seinen Vorgänger Kons. Georg Jirenec, Verbandsobmann der Heimat- und Trachtenvereine Linz und Umgebung Kons. Günther Kreutler sowie die Obfrau des Heimat- und Trachtenvereins Ruma Maria Zeiss. Bundesobmann Kons. Manfred Schuller war krankheitshalber ebenso entschuldigt wie unser Ehrenbundesobmann Kons. Dr. Fritz Frank, der seit Jahrzehnten jedes Jahr Grußworte an uns gerichtet hat – wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder in den Genuss dieser kommen werden!

Dem Feststellen der Beschlussfähigkeit folgte das Totengedenken. Nachbarvater Dietmar Lindert verlas die Namen unserer verstorbenen Vereinsmitglieder zu feierlicher Hintergrundmusik. Den Reigen der Grußworte eröffnete in Vertretung des Bürgermeisters Stadtrat und Vize-Bürgermeister Peter Aichmayr. Er ging auf das lebendige Brauchtum und die Traditionen, aber auch das soziale Engagement der Siebenbürger Sachsen ein, die ihr Vaterland verlassen mussten, in Traun eine neue Heimat gefunden und dennoch ihre Wurzeln nicht vergessen haben. Er lobte uns als große Bereicherung für die Stadt Traun und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass auch die Nachfahren diese Tradition und ihr Brauchtum weiterleben und die Trauner Bevölkerung daran teilhaben lassen. Abschließend bedankte er sich für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr. Landeshauptmann a.D. Dr. Josef Pühringer überbrachte uns die Grüße des Landes OÖ und von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer. In seinen letzten Gesprächen mit Mag. Stelzer habe er ihm ans Herz gelegt, künftig auch Siebenbürgen in seinen Reiseplan aufzunehmen. Danach setzte er mit einem Rückblick auf das Gedenkjahr 2018 und die Erfolgsgeschichte der 2. Republik fort. Dabei verwies er auf die erbrachten positiven Beiträge der Heimatvertriebenen im Allgemeinen und im Speziellen der Siebenbürger Sachsen zum Gemeinwohl wie auch zur wirtschaftlichen Entwicklung des Landes Oberösterreich (auch am Beispiel der Firmen Fronius und Engel). Zum Abschluss wünschte er noch ein gutes, gesundes und gesegnetes neues Jahr.

Nun erfreute uns die Kindertanzgruppe unter der Leitung von Mag. Irmgard Hofmann und Andrea Roth mit drei sehr schönen, perfekt einstudierten Tänzen, dem Böhmerwald-Landler, Holsteiner Dreitour und „Erbsenpflücker“. Irmgard Hofmann berichtete über die zahlreichen Aktivitäten der Kindertanzgruppe. Neben den Proben und den Auftritten gibt es Ausflüge, Adventfeiern, Kinobesuche u.v.m. Ein Höhepunkt ist stets der Auftritt beim Kinderfasching mit einem tollen Showtanz. Auch Ehrungen wurden heuer wieder durchgeführt. Geehrt wurden Anja Hofmann für zehn Jahre sowie Emilia Philipp und Lara Ziss für jeweils drei Jahre Zugehörigkeit zur Kindertanzgruppe.

Nach dem Bericht von Kassierin Birgit Traunbauer bestätigte der Kassaprüfer Andreas Lette die Richtigkeit ihrer Ausführungen und bat um Entlastung der Kassierin. Wir sind froh, dass wieder gut gewirtschaftet und die Kassa vorbildlich geführt wurde.

Der Bericht von Michael Schweitzer, dem Obmann der Trachtenkapelle, ist leider sein letzter. Er setzt sich im Frühjahr als Obmann zur Ruhe. Es sind 36 aktive Musiker, drei Marketenderinnen, neun Musiker in Ausbildung, 42 Gesamtproben, zwölf musikalisch umrahmte Veranstaltungen. Hervorzuheben sind das Trauner Mostfestl, das am 25. Mai bereits zum 4. Mal stattfinden wird, sowie die fast abgeschlossene Neuorganisation des Notenarchivs: Ca. 1600 Noten wurden bereits archiviert und rund 300 Stück fehlen noch.

Nun folgte der Auftritt der Siebenbürger Jugend Traun (Leitung Vortänzerin Elke Hihn) mit dem Siebenbürger Rheinländer, dem Mühlrad und dem Neppendörfer. Auch Jugendobmann Stefan Roth hielt seinen letzten Bericht als Obmann, da sein Amt bei den bevorstehenden Neuwahlen in Frauenhände kommen wird. Er verwies auf Tanzauftritte im In- und Ausland, beim Richttag, beim Frauenball oder dem Kathreinenball sowie die zahlreichen anderen Aktivitäten der Siebenbürger Jugend. Dazu gehören auch die Mithilfe beim Sommerfest der Nachbarschaft, das jährliche Krautwickleressen oder der Stand am Trauner Adventmarkt. Höhepunkte waren die Reisen zum Sachsentreffen in Dinkelsbühl sowie zur Tanzgruppe Nürnberg.

Nachbarvater Dietmar Lindert ließ in seiner Ansprache das Jahr 2018 vom Richttag bis zum Leuchtersingen Revue passieren. Auch von den „Lustigen Adjuvanten“ berichtete er, die im kommenden Oktober bereits 15 Jahre bestehen. Zudem verwies der Nachbarvater auf die geplanten Aktivitäten für das kommende Jahr und bedankte sich bei dem Land ÖO unter Landeshauptmann Thomas Stelzer und der Stadt Traun unter Bürgermeister Ing. Rudolf Scharinger für die finanziellen Zuwendungen sowie bei der ev. Pfarre Traun unter Pfarrer Mag. Pitters und Kurator Mag. Böhm, bei der Trachtenkapelle und der Siebenbürger Jugend Traun für die gute Zusammenarbeit. Zudem dankte er den Funktionären der Nachbarschaft für das gute Miteinander.

Zwischen zwei Tänzen der „Alten Jugend“ richtete die Nachbarmutter das Wort an die Generalversammlung, dann folgte der letzte Tagesordnungspunkt „Allfälliges“, wo zu den kommenden Veranstaltungen eingeladen wurde. Mit dem Singen der Hymnen ging der Richttag zu Ende. Herzlichen Dank allen Mitwirkenden, allen Helfern und Helferinnen sowie den Damen der Nachbarschaft fürs Bewirten mit Kuchen und Gebäck!

Irene Kastner

Schlagwörter: Richttag, Nachbarschaft, Traun, Österreich, Bericht

Nachricht bewerten:

10 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« April 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. Mai 2019
11:00 Uhr

8. Ausgabe vom 20.05.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz