30. März 2020

Generalversammlung der Nachbarschaft Rosenau

Am 1. März fand die 16. ordentliche Generalversammlung, der Richttag der Siebenbürger Nachbarschaft Rosenau im evangelischen Pfarrsaal Rosenau statt. Der Vortrag von Volker Petri „Die Nachbarschaften, jahrhundertealte Gemeinschaftsform der Siebenbürger Sachsen“ ermöglichte einen eindrucksvollen Einblick in das gut organisierte Zusammenleben der Siebenbürger Sachsen. Die über Jahrhunderte gewachsenen Regeln garantierten das Überleben der Bürger und Bürgerinnen im Grenzgebiet an das osmanische Reich.
Nach dem Eingangsgebet von Pfarrer Roman Fraiss und dem Totengedenken richtete der neue Bürgermeister von Seewalchen a.A., Gerald Egger, seine Grußworte an die Gäste und dankte für die Vereinsarbeit und das Miteinander im Erhalt von Brauchtum und Traditionen.

Der Bericht der Kassierin Lieselotte Pitter mit Vorlage des Jahresvoranschlages wurde zur Kenntnis genommen. Die Rechnungsprüfer Peter Schuster und Markus Kaltenbrunner hatten Einsicht in die Unterlagen und alles in bester Ordnung befunden. Rechnungsprüfer Peter Schuster stellte den Antrag, die Kassierin Lotte Pitter zu entlasten, der einstimmig angenommen wurde.
Nachbarvater Franz Peter Seiler (links) erhält ...
Nachbarvater Franz Peter Seiler (links) erhält vom Bundes- und Landesobmann Manfred Schuller das Ehrenzeichen in Gold. Foto: Andreas Pitter
Nachbarvater Franz Peter Seiler und Nachbarmutter Sonja Lehner hielten einen kurzen Rückblick mit Fotos über die Veranstaltungen im Jahr 2019 sowie eine Vorschau auf das heurige Jahr 2020. Franz Peter Seiler stellte den Antrag, den Vorstand zu entlasten, was ebenfalls einstimmig angenommen wurde.

Peter Schuster wurde für seine 30-jährige ununterbrochene Tätigkeit als Rechnungsprüfer mit einer Urkunde geehrt. Nachbarmutter-Stellvertreterin Monika Klein und Kassierin Lieselotte Pitter wurden mit dem Ehren­zeichen in Silber des Verbands der Siebenbürger Sachsen in OÖ ausgezeichnet. Kons. Manfred Schuller ehrte Nachbarvater Franz Peter Seiler für sein Engagement in seinen Tätigkeiten als Kassier im OÖ Landesverband sowie als Bundesobmann-Stellvertreter mit dem goldenen Ehrenzeichen des Bundesverbands der Siebenbürger Sachsen in Österreich. Mit dem Singen des Siebenbürgenlieds und von „Hoamatland“ endete die Generalversammlung.

Sonja Lehner

Schlagwörter: Nachbarschaft, Rosenau, Oberösterreich, Ehrung, Seiler

Bewerten:

7 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.