10. Oktober 2012

Druckansicht

USA investieren in Großschenk

Großschenk/Bukarest – Rund eine Million Dollar will die Armee der USA in Großschenk investieren. Hier soll ein Kampfzentrum entstehen, wo auf NATO-Standard Übungen aller Waffengattungen stattfinden können.
Der feierliche Baustart erfolgte in Anwesenheit des US-Botschafters in Bukarest, Mark Gittenstein, des rumänischen Verteidigungsministers, Corneliu Dobriţoiu, und des Stabschefs der rumänischen Bodentruppen, Sorin Ioan. Die Gäste nahmen auch an der Eröffnung des neuen Ambulatoriums der Gemeinde teil, für dessen Erweiterung und Ausstattung die europäische US-Kommandostelle und die Botschaft der USA rund 90.000 Dollar beigesteuert haben.

CC

Schlagwörter: Großschenk, USA, Nato

Nachricht bewerten:

15 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

Artikel wurde 12 mal kommentiert.

Alle Kommentare anzeigen.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Mai 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

12. Juni 2019
11:00 Uhr

10. Ausgabe vom 25.06.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz