15. September 2016

Druckansicht

Leserecho: Transfogarascher Hochstraße - Gefährdung durch Straßenarbeiten

Von Süden kommend, fuhr ich am 12. Juli über die Transfogarascher Hochstraße (Trans­fă­gărășan) und gegen Abend weiter von der Hütte beim Buleasee-Wasserfall (Cabana Bâlea Cascadă) nach Kerz (Cârţișoara). Auf letzterer, anfangs makelloser Asphaltstraße wechselten dann in völlig unerwarteter Weise tiefe ausgefräste, sehr ungleichmäßig angeordnete rechteckige Löcher – offenbar zum Befüllen mit Asphalt vorbereitet –, mit längeren, wunderbar glatten Strecken ab. Das wiederholte sich noch zehn bis zwölf Mal auf der gesamten Weglänge, ohne dass pflichtgemäß Warnschilder auf diese umfangreichen Straßenarbeiten hinwiesen.
Am nächsten Morgen fuhr ich nochmals zum Bâlea-See hoch – da waren an zwei verschiedenen Stellen der gleichen Strecke Straßenarbeitertrupps mit ihren Maschinen beschäftigt. Als ich abends am Bâlea-See in mein Auto stieg, sah ich eine kleine Gruppe Motorradfahrer, Tschechen oder Polen, ihre Helme anlegen. Sie überholten mich später, als ich unterwegs noch einen Stopp machte. Einige Kilometer nach der „Cascadă“ stand ein Auto mit Warnblinklichtern am rechten Straßenrand, einige Motorradfahrer davor. Einer winkte mich vorbei. Im Vorbeifahren sah ich einen Motorradfahrer im Straßengraben liegen und ein anderer über ihn gebeugt.

Kurz darauf kam mir die Notambulanz, das „Salvare“-Auto, entgegen. Der Vorfall hat mich sehr beschäftigt. Eine der schönsten und meistbefahrenen Touristenstraßen des Landes, Vorzeigestrecke für den Fremdenverkehr, gern von Motorradfahrern benutzt, und ausgerechnet da wird so gedankenlos mit der Verkehrssicherheit umgegangen! Abgesehen von der mir unverständlichen Arbeitsweise, die Straße in vielen Teilstücken zu durchlöchern, ehe man sie repariert, waren keine Warnschilder vor Straßenarbeiten oder Bodenunebenheiten aufgestellt – und das in der Hauptreisezeit! Ob den Verantwortlichen bewusst ist, dass sie mit ihrer Nachlässigkeit die Gesundheit, ja vielleicht sogar das Leben von Menschen aufs Spiel setzen?

Luise Stephani, Korb

Schlagwörter: Transfogarascher, Verkehr, Leserecho

Nachricht bewerten:

14 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Dezember 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. Januar 2020
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz