11. Oktober 2019

Druckansicht

Johannis begrüßt Resolution gegen Totalitarismus

Straßburg/Bukarest – Staatspräsident Klaus Johannis begrüßte ausdrücklich die kürzlich angenommene Resolution des EU-Parlaments über die Opfer von totalitären Regimen und die Verurteilung des Ribbentrop Molotov Pakts, berichtet die ADZ.
Der 25. Mai wurde darin als „Internationaler Tag im Kampf gegen den Totalitarismus“ festgelegt. Infolge des genannten Pakts war die Aufteilung Europas seitens der Sowjetunion und Deutschlands beschlossen worden, was wiederum zur Annektierung auch rumänischer Gebiete durch die UdSSR führte. Mit der Resolution verurteilt die EU generell die Verbreitung totalitärer Ideologien und die Verherrlichung von Nazi-Kollaborateuren. Ausgedrückt wird damit die Besorgnis angesichts der zunehmenden Akzeptanz radikaler Ideologien, von Rassismus und Xenophobie in den Mitgliedsländern.

NM

Rumäniens Staatspräsident Klaus Johannis. Foto: ...Rumäniens Staatspräsident Klaus Johannis. Foto: Rumänisches Präsidialamt (www.presidency.ro)

Schlagwörter: Johannis, EU, Resolution, Geschichte, Rassismus

Nachricht bewerten:

13 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« November 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

20. November 2019
11:00 Uhr

19. Ausgabe vom 05.12.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz