13. September 2022

Kronstädter Flughafen wird im Frühsommer 2023 eröffnet

Der Kronstädter Flughafen wird voraussichtlich im Mai/Juni 2023 eröffnet. Dies erfuhr eine Gruppe von über 30 Siebenbürger Sachsen bei einem Besuch des Terminals des neuen Flughafens am 9. August. Rainer Lehni, Bundesvorsitzender des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland, hatte den Besuch angeregt, den der Kronstädter Unternehmer Christian Macedonschi letztendlich möglich machte. Hierfür sei Macedonschi herzlich gedankt. Er zählt zu den größten Befürwortern des neuen Flughafens.
Siebenbürger Sachsen besuchen den neuen Flughafen ...
Siebenbürger Sachsen besuchen den neuen Flughafen Kronstadt. Foto: Heike Mai-Lehni
Hauptsächlich Landsleute, die in Zeiden, Heldsdorf und Neustadt zu Besuch weilten, konnten das nagelneue Terminal als eine der bisher größten Gruppen besichtigen. Genau genommen, befindet sich der neue Kronstädter Flughafen auf der Gemarkung der Stadt Weidenbach mitten in der Burzenländer Hochebene. Vom Flughafen hat man eine hervorragende Sicht auf den Karpatenbogen, der sich in einem südlichen Halbkreis vom Zeidner Berg über Königstein, Butschestch, Schuler bis zum Hohenstein und Krähenstein erstreckt.

Der Flughafendirektor Alexandru Anghel führte die Gruppe durch das Terminal und stand bereitwillig den zahlreichen Fragen Rede und Antwort. Nach heutigem Stand soll der Betrieb im Mai/Juni 2023 aufgenommen werden. Derzeit ist man mit verschiedenen Airlines im Gespräch, darunter WizzAir, LOT, ELAL, Eurowings, Tarom und Blue-Air. Interessant ist, dass es einen digitalen Tower geben wird, da die Fluglotsen im Kontrollzentrum auf dem Flughafen Arad sitzen werden. Dieses Modell wird verstärkt in den skandinavischen Ländern eingesetzt. Auch soll der Flughafen an das Bahnnetz angeschlossen werden, die Finanzierung hierfür hat die rumänische Regierung im August dieses Jahres genehmigt.

Der Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland, die Zeidner Nachbarschaft, aber auch das Deutsche Forum haben sich beim Kreisrat Kronstadt für eine Benennung des Flughafens nach dem Zeidner Flugpionier Albert Ziegler eingesetzt, der hier in Weidenbach 1913 die ersten Flugschauen im Burzenland durchgeführt hat. Eine Entscheidung über die Namensgebung steht noch aus.
Der neue Kronstädter Flughafen vor der Silhouette ...
Der neue Kronstädter Flughafen vor der Silhouette des Zeidner Berges. Foto: Rainer Lehni
Der Kronstädter Flughafen ist der erste Flughafen in Rumänien, der in den letzten 50 Jahren komplett neu errichtet wird. Bereits 2013-2014 wurde die Start- und Landepiste gebaut. Aber erst in den letzten Jahren nahm der Weiterbau richtig Fahrt auf, so dass einer baldigen Inbetriebnahme nichts mehr im Wege steht. Viele Burzenländer Sachsen freuen sich, in naher Zukunft aus Deutschland schnell und bequem ihre alte Heimat zu erreichen.

RL

Schlagwörter: Flughafen, Kronstadt, Weidenbach, Burzenland, Verkehr

Bewerten:

34 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.