20. September 2007

Zweites Treffen in Deutschtekes

Am 16. August 2007 fand das zweite Treffen der Siebenbürger Sachsen aus Deutschtekes im evangelischen Pfarrhaus ihrer Heimatgemeinde in Siebenbürgen statt. Bei Kaffee und Kuchen, Rotwein und Käse wurden im Garten des Pfarrhauses Heimatlieder gesungen und viele alte Geschichten erzählt.
Lydia und Herbert Zapf haben das Pfarrhaus im September 2005 von der evangelischen Kirche des Dekanats Kronstadt gemietet und es seitdem restauriert und renoviert. Sie versprachen, das nächste Treffen in einem Jahr am gleichen Ort zu organisieren.

Das Pfarrhaus in Deutschtekes soll ein Ort kirchlicher und sozialer Zusammenkunft bleiben, ein ganzjähriger Treffpunkt für Interes­sierte. Langfristig ist auch ein Gästehaus geplant, ein Gästezimmer für zwei Personen hat das Pfarrhaus bereits. Ferner sollen interkulturelle Programme für Minderheiten in Rumänien angeboten werden, eine Initiative die auch vom Minderheitenreferat der Deutschen Botschaft mit Interesse aufgenommen wurde.
Das zweite Treffen der Deutschtekeses in der ...
Das zweite Treffen der Deutschtekeses in der alten Heimat fand im Pfarrhaus statt.
Geplant sind Workshops, Literaturlesungen, Kunstausstel­lungen, siebenbürgische Themenabende, Wo­chen­endveranstaltungen der evangelischen Kir­chengemeinden, jährliche Sachsenfeste mit säch­sischem Kulturprogramm und ein kleines sächsisch-siebenbürgisches Museum. Dafür wür­­de sich das benachbarte Schulgebäude eignen, das die evangelische Kirche kürzlich zurückerhalten hat. Lydia und Herberst Zapf ha­ben dafür ihre Mithilfe angeboten.
Die Teilnehmer des zweiten Treffens im Pfarrhaus ...
Die Teilnehmer des zweiten Treffens im Pfarrhaus zu Deutschtekes.
Als offenes Haus freut sich die Familie Zapf über jeden Besucher und jede Rückmeldung. Herbert und Lydia Zapf, Casa Parohială, Str. Principală Nr. 206, RO-507232 Ticuşul Vechi (Judeţul Braşov), Telefon: (00 40)-2 68-28 58 33, Mobil: Herbert Zapf (00 40) 7 23-56 67 79, E-Mail: eddiherb [ät] yahoo.de; Lydia Zapf: (00 40)7 42-06 28 4 oder (00 40)-7 21-68 95 31, E-Mail: lydiazapf [ät] yahoo.de.

Herbert und Lydia Zapf

Die Gäste wurden mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. ...
Die Gäste wurden mit Kaffee und Kuchen verwöhnt.

Schlagwörter: Treffen

Bewerten:

18 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

  • 27.09.2007, 08:06 Uhr von rose: "Geplant sind Workshops, Literaturlesungen, Kunstausstel­lungen, siebenbürgische Themenabende, ... [weiter]

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.