Schlagwort: Schweinfurt

Ergebnisse 1-10 von 21 [weiter]

29. Januar 2023

Aus den Kreisgruppen

Kreisgruppe Schweinfurt – Gochsheim: Stimmungsvolle Feier

Der Einladung zur Weihnachtsfeier am ersten Advent, dem 4. Dezember, in das Gemeindehaus Sankt Kilian in Schweinfurt folgten einige Mitglieder unserer Kreisgruppe, leider viel zu wenige für den betriebenen Aufwand. Beim letzten Treffen in der „Ideenschmiede“ wurden die Weihnachtskarten für alle Vereinsmitglieder gebastelt und die Planung besprochen. Im Vorfeld wurden bei Hanni Schuster feine Lebkuchen gebacken und dekoriert. In hellem Lichterglanz strahlte der von Familie Schuster aus Gochsheim mitgebrachte Tannenbaum. Die Tischdeko wurde liebevoll von Hanne Paul gestaltet und es duftete herrlich nach Plätzchen und Glühwein.
mehr...

20. September 2022

Kulturspiegel

Corona eweejlåchen! Siebenbürgisch-sächsisches Mundartautorentreffen in Schweinfurt

Die Aussicht, sich zu treffen und sächsisch auszutauschen, ein Publikum zum Lachen oder Nachdenken zu bringen – darauf freuen sich die Mundartautoren auch in normalen Zeiten, umso mehr jetzt in der Coronazeit. Dann sprudeln ihre Ideen und es macht doppelt Spaß, diese niederzuschreiben. Wer die Anreise nicht mehr antreten kann, jedoch passende Texte einschickt, findet jemanden zum Vortragen. So geschehen auch am 11. September 2022 in Schweinfurt. mehr...

24. August 2022

Aus den Kreisgruppen

Kreisgruppe Schweinfurt-Gochsheim: Kultureller Nachmittag im Zeichen der siebenbürgisch-sächsischen Mundart

Die Kreisgruppe Schweinfurt – Gochsheim lädt für Sonntag, den 11. September 2022, ab 13.30 Uhr, in das Gemeindehaus Sankt Kilian, Friedrich-Strein-Str.30, in Schweinfurt zu einem bunten Strauß von Mundartvorträgen, Volksliedern und Tanz ein. Bei diesem kulturellen Nachmittag, der ganz im Sinne der Mundartpflege steht, ist einiges geboten. mehr...

2. August 2022

Kulturspiegel

Dialektbegeisterte, kommt zum Seminar! Mundartautoren lesen beim Sommerfest in Schweinfurt

Wer siebenbürgisch-sächsisch schreibt oder auch nur Interesse an unserem Dialekt hat, ist sehr herzlich aus ganz Deutschland eingeladen, das Mundartseminar unter der Leitung von Hanni Markel und Doris Hutter zu besuchen. Wir treffen uns am 11. September um 10.30 Uhr im Gemeindehaus St. Kilian, Friederich-Stein-Str. 30, in Schweinfurt und werden zunächst von Doris Hutter etwas zu den Perspektiven unseres Dialektes bei Jugendlichen mit sächsischen Wurzeln erfahren, wobei wir auch kreative Vorschläge für Mundartseminare in neuem Format sammeln. mehr...

9. Mai 2022

Aus den Kreisgruppen

Neu gegründete Ideenschmiede der Kreisgruppe Schweinfurt – Gochsheim

Unsere jährliche Mitgliederversammlung fand am 20. März im Gemeindehaus Sankt Kilian in Schweinfurt statt. Etwa 35 Personen waren der Einladung in das mit Frühlingsblühern herrlich geschmückte Gemeindehaus gefolgt. Nach so langer Zeit freuten sich sichtlich alle Teilnehmer auf dieses Wiedersehen. Nach der Begrüßung ging es über zum leckeren siebenbürgischen Mittagessen: in Krautsaft gekochte geräucherte Hausmacher Wurst mit Beilagen. Die Tagesordnung war schnell abgearbeitet und der Vorstand einstimmig entlastet. Danke an die Kassierin Dorothea Maurer für die beispielhaft geführte Kasse. mehr...

16. Februar 2022

Aus den Kreisgruppen

Zwei Kronstädter in Unterfranken: Ein Bericht zwischen „Schnitterfest“ und „Baumstriezel“

Als Günther und Margarete (Gretl) Tartler am 1. Dezember 1990 nach Grafenrheinfeld gezogen sind, haben beide sicherlich nicht geahnt, dass sie ein knappes Vierteljahrhundert später zum gesellschaftlichen Inventar der Gemeinde unweit der Kugellagerstadt Schweinfurt im nordbayerischen Unterfranken gehören. Eine Gemeinde, die bekannt ist für ihre über 30 aktiven Vereine und für ihr Geschick, Neuankömmlinge schnell in diese Vereine zu integrieren. mehr...

19. August 2021

Aus den Kreisgruppen

Kreisgruppe Schweinfurt – Gochsheim: Erstes Treffen nach langer Durststrecke

Am 10. Juli hatten wir es geschafft: endlich das erste Treffen nach einer langen Durststrecke. Es gab ein freudiges „Hallo“ – wenn auch mit Abstand –, strahlende Augen und ein sonnengleiches Lächeln. Fast 40 Mitglieder folgten der Einladung zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen, die bereits im letzten Jahr hätten stattfinden sollen. Nun, es sollte anders kommen. Weil in Schweinfurt die Inzidenzwerte über einen längeren Zeitraum recht hoch waren, konnte die Veranstaltung erst kurzfristig geplant und durchgeführt werden. mehr...

7. Mai 2020

Aus den Kreisgruppen

Kreisgruppe Schweinfurt – Gochsheim: Hoffen auf ein besseres ­Leben nach Corona

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, wir erleben gerade besondere Zeiten, die besondere Vorsichtsmaßnahmen erfordern. In allen Vereinen werden die Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. So auch in der Kreisgruppe Schweinfurt – Gochsheim. Bis auf weiteres werden alle Veranstaltungen abgesagt. mehr...

11. April 2020

Interviews und Porträts

Stadträtin Dr. Ulrike Schneider in Schweinfurt für nachhaltige und grüne Politik

Dr. Ulrike Schneider ist seit 24 Jahren Stadträtin in Schweinfurt, viele Jahre war sie es für die CSU und dann für die Freien Wähler. Bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 trat sie erstmals für die von ihr initiierte Initiative ZUKUNFT./ÖDP (Ökologisch-Demokratische Partei) an, deren Stadträtin sie in den nächsten sechs Jahren sein wird. Unter dem Dach der Initiative ZUKUNFT. haben sich viele Bürger und kleine Parteien wie ÖDP (Ökologisch-Demokratische Partei), Bayernpartei, Tierschutzpartei und V-Partei zusammengeschlossen, um für mehr Nachhaltigkeit in der Politik einzutreten. Ulrike Schneider, Jahrgang 1966, hat Anglistik und Hispanistik in Würzburg, London und Salamanca studiert. 2001 promovierte sie in Englischer Literaturwissenschaft. Im Interview mit Siegbert Bruss betont sie, weshalb es an der Zeit ist, Politik in allen Bereichen nachhaltiger und grüner zu gestalten. mehr...

9. Januar 2020

Aus den Kreisgruppen

Feierlicher Advent in Schweinfurt

Zur traditionellen Adventsfeier wurde in der Früh das Gemeindehaus Sankt Kilian in Schweinfurt wunderbar geschmückt, der Weihnachtsbaum aufgestellt, die Lichter angezündet, die Tische vorbereitet und letztendlich auch der Stall mit der Krippe für das Christkind bereitgestellt. Adventslieder und Kerzenschein hüllten den Raum in eine feierliche Stimmung. Der 1. Vorstand begrüßte die Gäste in seiner Ansprache über Werte wie Freundschaft und Vorbilder. Sie begleiten uns ein Stück unseres Weges, geben uns Kraft, helfen uns bei Entscheidungen und hinterlassen ihre Spuren in unserem Leben. Irgendwann werden wir selbst zu Vorbildern und sollten unsere Ratschläge abwägen und uns in Geduld üben. mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter