13. Juni 2013

Frauenreferentinnentagung in Stuttgart

Am 11. Mai 2012 fand im Haus der Heimat in Stuttgart die Jahrestagung der Frauenreferentinnen zum Thema „Siebenbürgisch-sächsischer Scherenschnitt und Lebkuchenmalerei mit Volkskunstmotiven“ statt. Gerlinde Zekel, Landesfrauenreferentin in Baden-Württemberg, begrüßte herzlich Christa Andree, Ehrenmitglied des Landesfrauenreferats, die Referentinnen der Tagung und die siebenbürgischen Frauenreferentinnen aus Baden-Württemberg. Sehr herzlich begrüßt wurden wir auch von Alfred Mrass, dem Landesvorsitzenden Baden-Württemberg, Bernd Schütz und Michael Konnerth.
Im Tagungsraum waren alle Tische mit siebenbürgischen Scherenschnitt-Tischkarten, Blumensträußchen und siebenbürgischen Deckchen liebevoll gedeckt. An jedem Platz befand sich eine Begrüßungskarte und ein Lebkuchenherzchen. Die Spruchkarten hatte Uta Reip gebastelt – herzlichen Dank dafür.

Nach einem gemeinsamen Frühstück hielten Erika Gräf und Uta Reip einen Vortrag über den siebenbürgischen Scherenschnitt und brachten den Teilnehmern danach mit viel Geduld das Ausschneiden siebenbürgischer Volkskunstmotive für eine Grußkarte bei.
Die Frauenreferentinnen aus Baden-Württemberg ...
Die Frauenreferentinnen aus Baden-Württemberg trafen sich zur Jahrestagung in Stuttgart. Foto: Maria Bertleff
Zu Mittag gab es Geschnetzeltes mit Nudeln, danach Kaffee, Gerdas Hanklich, Cremeschnitten und Hefekipferl. Anschließend berichteten die Frauenreferentinnen aus den Kreisgruppen Schorndorf, Schwäbisch Gmünd, Aalen, Heilbronn, Heidenheim, Stuttgart, Göppingen, Freiburg, Kirchheim/Teck – Nürtingen, Böblingen, Tübingen, Mössingen von ihren Aktivitäten. Das Ziel der Frauenreferentinnen ist es, siebenbürgisch-sächsisches Brauchtum, Tracht und Volkskunst zu pflegen und an die nächste Generation weiterzugeben, damit es eine sichere Zukunft hat. Wir wünschen allen siebenbürgischen Frauenreferentinnen auch weiterhin Gesundheit, Glück, Kraft, Mut und Erfolg. Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen der Tagung beigetragen haben, an der dieses Jahr auch vier Männer teilnahmen. Das Thema der nächsten Jahrestagung der Frauenreferentinnen in Baden-Württemberg wird „Häkeln mit Garn und Kettenschmuck mit Knöpfen in Siebenbürgen“ sein. Jetzt schon laden wir dazu herzlich ein.

Gerlinde Zekel und Dietmar Melzer

Schlagwörter: Baden-Württemberg, Stuttgart, Tagung, Frauenreferentin

Bewerten:

714 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.