5. Mai 2016

Rumänien von Eurovision ausgeschlossen

Bukarest – Da der öffentlich-rechtliche rumänische Sender TVR rund 15 Millionen Euro Schulden bei der Europäischen Rundfunkunion (EBU) hat, die auch den Eurovisions Song Contest (ESC) organisiert, wurde Rumänien von der Teilnahme am Wettbewerb kurzerhand ausgeschlossen.
Rumäniens Kandidat Ovidiu Anton (Song: „Moments of Silence“) wird daher nicht nach Stockholm reisen. Auch werden das ESC-Finale und weitere von EBU unterstützte Projekte, wie die Eurovisions News und einige Sportereignisse nicht im rumänischen Fernsehen übertragen. Laut EBU soll die rumänische Regierung bereits viermal in diesem Jahr auf das Problem hingewiesen worden sein, ohne Reaktion. Zuletzt habe EBU vom rumänischen Finanzministerium in einem Ultimatum gefordert, einen Teil der Summe zu überweisen und für die restliche Zahlung eine Garantie abzugeben. Dieses gab bekannt, dass ihm die gesetzliche Möglichkeit hierfür fehle.

Ministerpräsident Dacian Cioloș erklärte auf Facebook, die Regierung könne nicht garantieren, dass eventuell bereitgestelltes Geld von TVR auch tatsächlich zum Begleichen der Schulden herangezogen würde. Erstmals wird ein Land wegen Schulden vom ESC ausgeschlossen. Wenn keine Lösung gefunden wird, werden rumänische Fans wohl auch auf die Übertragungen der Fußball-Europameisterschaft aus Frankreich und der Olympischen Spiele aus Rio verzichten müssen.

NM

Schlagwörter: Musik, Eurovision, Musik, Rumänien

Bewerten:

14 Bewertungen: o

Neueste Kommentare

  • 10.05.2016, 04:40 Uhr von getkiss: Stimmt, trotz ESC kommen noch immer am Wochenende 200 Flüchtlinge über den Zaun. Hat bestimmt damit ... [weiter]
  • 09.05.2016, 19:14 Uhr von Harald815: getkiss, was sollte mir daran nicht passen, dass jemand in Rumänien oder sonstwo ungarisches oder ... [weiter]
  • 07.05.2016, 21:02 Uhr von bankban: Die Frage ist vll. eher: ob irgendwer es überhaupt besser oder auch nur gut hat, weil er eine, mit ... [weiter]

Artikel wurde 8 mal kommentiert.

Alle Kommentare anzeigen.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.