7. September 2018

Druckansicht

Tag der Heimat: Fest­veranstaltung in Stuttgart

„Unrechtsdekrete beseitigen – Europa zusammenführen“ lautet das Motto des Tages der Heimat 2018. Die vom Landesverband Baden-Württemberg des Bundes der Vertriebenen organisierte Festveranstaltung findet am 16. September in Stuttgart statt.
Um 11.00 Uhr wird mit einer Kranzniederlegung am Mahnmal in Bad Cannstatt beim Kursaal der Opfer von Flucht und Vertreibung gedacht. Die Ansprache hält der Vorsitzende der Kreisgruppe Stuttgart des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland, Berndt Schütz. Der Festakt findet um 14.00 Uhr im Hegelsaal der Liederhalle in Stuttgart statt (Saalöffnung 13.00 Uhr). Festredner ist Guido Wolf, Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg. Das kulturelle Programm wird von verschiedenen Sing-, Tanz- und Instrumentalgruppen gestaltet. Seitens der Siebenbürger Sachsen treten die Tanzgruppe der Kreisgruppe Sachsenheim unter der Leitung von Ute Martini sowie der Chor der Kreisgruppe Stuttgart unter der Leitung von Ilse Abraham auf. Alle Landsleute sind herzlich eingeladen.

Schlagwörter: Tag der Heimat, BdV, Stuttgart, Ankündigung

Nachricht bewerten:

8 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« November 18 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

21. November 2018
11:00 Uhr

19. Ausgabe vom 05.12.2018
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz