22. April 2010

Programm des elften Mediascher Treffens

Die Heimatgemeinschaft Mediasch e.V. lädt alle Mediascherinnen, Mediascher und deren Freunde zum großen Fest der Mediascher vom 18. bis 20. Juni 2010 nach Dinkelsbühl ein.
Nach der Entscheidung, den Austragungsort unserer großen Treffen von Kufstein nach Dinkelsbühl zu verlegen, möchten wir keineswegs nur auf die Eigendynamik dieses Wechsels setzen, sondern durch ein optimiertes und breit gefächertes Programmangebot diesen Veranstaltungen neue Impulse verleihen und ihnen damit den Boden für die Zukunft sichern.

Wie dem Programm zu entnehmen ist (siehe pdf-Datei zum Download weiter unten), dürfen sich die Teilnehmer auf etliche Höhepunkte freuen, die verstärkt die jüngeren Generationen und „Junggebliebenen“ ansprechen sollen. Die Veran­staltung steht unter der Schirmherrschaft des Dinkelsbühler Oberbürgermeisters Dr. Christoph Hammer, der sich am Samstag, dem 19. Juni, im Rahmen der Festveranstaltung mit einem Grußwort an die Teilnehmer wenden wird. Unsere weiteren Ehrengäste, die in dieser Veranstaltung das Wort ergreifen werden, sind unter anderem der neue Mediascher Bürgermeister, Teodor Neamţu, Bischofsvikar Pfarrer Reinhart Guib und Werner Müller, Vorsitzender des Zentrumsforums Mediasch des Demokratischen Forums der Deutschen. Die Festansprache hält Dr. Bernd Fabritius, Bundesvorsitzender des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland. Das kulturelle Rahmenprogramm der Festveranstaltung, moderiert von Sigrun Kelp, bestreiten der Leberchor und erstmals das „Original Weinländer“ Blasmusikorchester mit Hans Stirner unter der musikalischen Leitung von Hans Otto Mantsch.

Für Unterhaltung und Betreuung unserer Kinder ist am Samstag, dem 19. Juni, ebenfalls gesorgt. So können die Kleinen zum Beispiel mit Wolfgang Untch die spannende Welt des Zeichnens kennenlernen, Ingrid Fillinger wird „ihr“ Glücksrad mitbringen, bei dem (fast) jeder eine Kleinigkeit gewinnen kann. Wir benötigen allerdings für die Kinderbetreuung noch weitere engagierte Helfer. Bitte bei Edith und Alfred Gökeler, E-Mail: Freddy.Goekeler [ät] mediasch.de, melden.

Am Samstagnachmittag können die Teilnehmer dann je nach Interesse die verschiedenen Veranstaltungen besuchen, wobei wir die Mitglie­der der Heimatgemeinschaft Mediasch e.V. bitten, sich die Vollversammlung als wichtigen Programmpunkt vorzumerken. Abends steht der Samstag ganz im Zeichen der Unterhaltung. Insgesamt drei Orchester/Bands werden zum Tanz aufspielen. Dabei dürfte jede musikalische Geschmacksrichtung auf ihre Kosten kommen. Das Blasmusikorchester „Original Weinländer“ wird den Abend mit traditionellen Klängen einläuten. Weiter geht’s mit einer ganz besonderen „Überraschungsband“ zu ganz anderen Klängen. Wer in den 80er Jahren in der Mediascher Gegend auf Tanzveranstaltungen unterwegs war, kann sich bestimmt noch an die Band „Rocky“ erinnern. Die fünf Mediascher Jungs Erhard, Hansi, Hans, Karlutz und Micky werden anlässlich unseres Treffens nochmals gemeinsam wie in „alten“ Zeiten ihr Bestes geben. Im Anschluss wird die Band „Melody 4u“ die Party „übernehmen“. Während der gesamten Zeit des Treffens können die Teilnehmer eine Ausstellung auf der Empore der Schranne über dem Saal im Erdgeschoss besuchen oder z. B. Bücher im Erdgeschoss erwerben.

Am Sonntag, dem 20. Juni, werden wir nach dem Gottesdienst an der Gedenkstätte der Siebenbürger Sachsen in der Lindenallee der alten Promenade unserer Toten gedenken. Danach kann jeder, der möchte, sich noch mit „Mici“ und Holzfleisch für die Heimreise stärken.

Der Unkostenbeitrag beträgt für Erwachsene 15 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Im Beitrag sind keine Speisen und Getränke enthalten, die direkt beim Wirt zu bezahlen sind. Die Schranne ist bewirtschaftet.

An dieser Stelle sei im Namen der HG Mediasch unseren ehrenamtlichen Helfern, die für die Organisation des Treffens schon viel Engagemnent und Zeit investiert haben, schon vorab ganz herzlich gedankt.

Da Dinkelsbühl ein sehr beliebtes Touristenziel in Mittelfranken ist, empfehlen wir möglichst frühzeitig eine Übernachtungsmöglichkeit zu reservieren. Eine Liste ausgewählter Unterkünfte haben wir bereits im Mediascher Infoblatt, Nr. 17/Juli 2009, veröffentlicht, die neben weiteren Informationen auch auf unserer Homepage www.mediasch.de einzusehen ist.

Zimmer können auch über den Touristik Service Dinkelsbühl, Altrathausplatz (im Haus der Geschichte), Telefon: (09851) 902440 oder 902470, Fax: (09851) 902419, E-Mail: touristik.service [ät] dinkelsbuehl.de, gebucht werden.

Günther Schuster

Programm des 11. Mediascher Treffens 2010 in Dinkelsbühl - pdf-Datei zum Herunterladen

Schlagwörter: Mediasch, Dinkelsbühl

Bewerten:

9 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.