15. Oktober 2018

Begabter Schauspieler mit siebenbürgischen Wurzeln: Sven Daniel Bühler

Sven Daniel Bühler ist seit Herbst 2015 festes Ensemblemitglied am Badischen Staatstheater Karlsruhe. Als leidenschaftlicher Theaterbesucher habe ich Sven Bühler in vielen Aufführungen bewundert. Er ist ein begabter Schauspieler und musikalisches Multitalent – eine Bereicherung für das kulturelle Leben in Karlsruhe.
Sven Daniel Bühler wurde als Sohn siebenbürgischer Eltern 1989 in Heilbronn geboren. Seine Kindheit wurde geprägt von siebenbürgischen Einflüssen; seinen Eltern und seinem Opa verdankt er sowohl die siebenbürgisch-sächsische Mundart als auch Grundkenntnisse der rumänischen Sprache. Schon früh kam er mit der Bühne in Berührung, da sein Vater (aus Zendersch) in der Freizeit mit einer Musikband bei verschiedenen Veranstaltungen auftrat. Wie viele unserer siebenbürgischen Landsleute hat auch Sven in der Familie Musikinstrumente gelernt und diese Kenntnisse innerhalb seines Hochschulstudiums ausgebaut. Während der Gymnasialzeit drehte er erste Videofilme.

Seit drei Jahren hat er die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover absolviert. Während des Studiums war er u.a. schon als Sprecher für den NDR und SWR tätig und am Studiotheater Hannover und am Oldenburgischen Staatstheater zu sehen. Seine Stelle in Karlsruhe verdankt Sven seinem Können und einem Rollenspiel Großvater – Enkelsohn, einem Gespräch über Siebenbürger Sachsen und deren Aussiedlung. Bereits in seinem Startjahr am Karlsruher Theater war Sven Daniel Bühler in Hauptrollen zu sehen. In den letzten Jahren konnte man ihn in Aufführungen wie „Spamalot“, „Antigone“, „Die Goldberg-Variationen“ erleben.
Der Schauspieler Sven Daniel Bühler. Foto: Ariel ...
Der Schauspieler Sven Daniel Bühler. Foto: Ariel Oskar Greith
Die aktuelle Spielzeit hat er mit der Premiere seines eigenen musikalischen Programms Love is a Battlefield im Studio eröffnet. Hier hat er mit Spielwitz und musikalischem Können das Publikum und mich begeistert. Weiterhin ist er zu sehen in „Hair“, in „Faust“, in „Nora“, „Hedda und ihre Schwestern“. Für die Studio-Produktion Karnickel hat er musikalische Leitung.

Sven Daniel Bühler bekennt sich zu seinen siebenbürgischen Wurzeln und zum Verband der Siebenbürger Sachsen, deren Mitglied er bereits seit 1990 ist. Während eines überaus angenehmen Gesprächs nach einer Hair-Aufführung hat er zugesagt, die Kreisgruppe Karlsruhe des Verbands der Siebenbürger Sachsen spontan bei einer Veranstaltung zu besuchen.

Werner Gohn-Kreuz

Schlagwörter: Kultur, Theater, Schauspieler, Karlsruhe, Zendersch

Bewerten:

127 Bewertungen: ––

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.