23. Februar 2015

Dagmar Dusil liest in Leipzig

Die siebenbürgische Autorin Dagmar Dusil, die kürzlich mit dem Literaturförderpreis der GEDOK ausgezeichnet wurde (siehe SbZ Online), bestreitet im Rahmen der Leipziger Buchmesse 2015 drei Veranstaltungen.
Freitag, 13. März, 17.00 Uhr, Gohliser Schlösschen, Menckestraße 23, 04155 Leipzig: „es spricht das herz mit meinem mund“ – Literarisch-musikalisches Programm im Rahmen der Leipziger Buchmesse 2015. Vier Gedok-Literatinnen lesen Gedichte: Dora Schönfeld, Dagmar Dusil, Linde Unrein, Jutta Pillat.

Samstag, 14. März, 11.30-12.00 Uhr, Leipziger Buchmesse, Literaturcafé, Halle 4, B600: Dagmar Dusil: „Blick zurück durchs Küchenfenster“ – Erinnerungen und Rezepte aus Siebenbürgen. Die GEDOK-Preisträgerin 2014 und ihre Hommage an die Küche und das Leben in ihrer alten Heimat, Lesung und Gespräch.

Samstag, 14. März, 20.00 Uhr, Café im Haus der Demokratie Leipzig, Bernhard-Göring-Straße 152: Dagmar Dusil „Blick zurück durchs Küchenfenster“ – Ein Abend für die siebenbürgische Küche. Lesung, Gespräch und kleines 3-Gang-Kostprobenmenü siebenbürgischer Spezialitäten. Eintritt: 10 Euro, Anmeldung erforderlich bis zum 9. März unter Telefon: (0341) 3065100 (werktags 10.00-16.00 Uhr), oder unter info [ät] hddl.de, begrenzte Platzkapazität.

Schlagwörter: Buchmesse, Leipzig, Lesung

Bewerten:

43 Bewertungen: ––

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.