28. September 2018

Alltag und Glaubensleben in Rumänien

Die Ausstellung „Neukölln – rumänisch“ mit Fotos von Martin Eichler und Johannes Toaspern aus dem Alltag und Glaubensleben in Rumänien wird vom 27. September bis 22. November im Interkulturellen Zentrum Genezareth, Herrfurthplatz 14, 12049 Berlin, gezeigt.
Dort fand am 27. September um 19.00 Uhr auch die Vernissage statt. Die Ausstellung ist der dritte Teil in der Reihe „Neukölln – interkulturell“. Öffnungszeiten: Montag von 12.00-16.00 Uhr, Dienstag bis Freitag von 12.00-18.00 Uhr, Samstag von 11.00-15.00 Uhr.

Schlagwörter: Ausstellung, Fotografie, Rumänien, Glauben, Berlin, Martin Eichler, Ankündigung

Bewerten:

8 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.