13. Dezember 2020

Bilderbuch in Hochdeutsch und Mundart: „Der kleine Holunderkönig“ von Johanna Schneider

Der kleine Holunderkönig lebt im Gemüsegarten, wo er auf Tiere und Pflanzen achtet und sie vor Gefahren beschützt – zum Beispiel vor der Wühlmaus, die Gänge unter den Beeten gräbt und die Wurzeln annagt.
Johanna Schneider, geboren 1963 in Mediasch, kam 1972 mit ihren Eltern und Geschwistern nach Deutschland, ist staatlich anerkannte Erzieherin, Diplom-Kunsttherapeutin und seit 1991 freischaffend künstlerisch tätig. Sie lebt in Weil am Rhein, gibt Malkurse für Kinder und Erwachsene und ist als Dozentin an verschiedenen Volkshochschulen tätig. Mit dem Schreiben begann sie, als ihre Söhne (geboren 1992 und 1994) zur Welt kamen, und hat inzwischen über 40 Bilder- und Kinderbücher herausgebracht. Ihr neuestes Bilderbuch „Der kleine Holunderkönig“ für Vier- bis Sechsjährige ist gerade erschienen, eine Ausgabe in siebenbürgisch-sächsischer Mundart mit dem Titel „Der klein Holunderkeneng“ ist ebenfalls seit kurzem erhältlich. „Eine Geschichte in der Muttersprache zu hören, schafft eine noch größere Verbindung zwischen Kindern und Eltern oder Großeltern“, so die Autorin. „Ich finde es wichtig, die Muttersprache zu erhalten und zu pflegen.“

Bilder aus den Kinderbüchern von Johanna Schneider werden vom 1.-28. Dezember unter dem Titel „KinderBilder für Kinderseelen“ im Café Bohemia in Basel gezeigt. Weitere Informationen zur Künstlerin und ihrem Werk auf johanna-artwork.de.
Johanna Schneider: „Der kleine Holunderkönig“. Edition Wirkstatt, Basel, 2020, ISBN 978-3-9524677-8-7, 4,90 Euro. Bestellung per E-Mail an: info[ät]wirkstattbasel.ch oder bei Heidrun Herberth, Eichenstraße 8, 51580 Reichshof, E-Mail: info[ät]heidrunastrologie.com

Schlagwörter: Bilderbuch, Mundart, Illustrationen, Mediasch, Kinder, Holunder

Bewerten:

140 Bewertungen: –

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.