23. September 2011

Landesforum tagte

Hermannstadt – Der Vorstand des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR) kam Mitte September in Hermannstadt zusammen. Neben internen Themen informierte der Forumsabgeordnete Ovidiu Ganţ über seine politischen Initiativen der vergangenen Monate.
Die Regierung habe die Mittel für den Nachdruck von Schulbüchern in den Sprachen der nationalen Minderheiten genehmigt. Dazu gehören die Deutsch-Muttersprache-Lehrbücher der Klassen 4 bis 7. Er empfahl erneut, nicht sinnlos Geld für Gerichtskosten für Entschädigungsanträge auf Grund von Gesetz 221/2009 auszugeben: Die Vertreter der Regierungskoalition hätten erklärt, die Forderungen der deutschen Minderheit würden in Betracht gezogen, falls das Gesetz in novellierter Form angenommen werde, was derzeit jedoch nicht zur Debatte stehe. Helge Fleischer, Unterstaatssekretär im Departement für Interethnische Beziehung, sagte, dass bei der Ausarbeitung der Fragebögen für die Volkszählung alle vom Forum geforderten Rubriken (ethnische, Sprach- und Konfessionszugehörigkeit) beachtet worden seien.

HW

Schlagwörter: Hermannstadt, Forum, Vorstand, Tagung

Bewerten:

7 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.