6. November 2013

Proteste gegen Schiefergasexplorationen

Die Proteste in Rumänien gegen die Suche nach Schiefergasvorkommen dauern an. Zuletzt wehrten sich Mitte Oktober die Bewohner der nordostrumänischen Gemeinde Pungeşti im Kreis Vaslui. Hier will der US-Konzern Chevron die vermuteten Schiefergasvorkommen erkunden. Das Unternehmen stellte aufgrund der Proteste die Exploration vorläufig ein, hält längerfristig aber weiterhin an den Plänen fest.
Unterstützung erhält Chevron von der Regierung. Premier Victor Ponta versicherte während eines Besuches in Washington seine Unterstützung für die Erkundung und Ausbeutung „unkonventioneller Gasvorkommen“, sofern geltende Umwelt- und Sicherheitsbestimmungen beachtet werden. Auch Präsident Traian Băsescu befürwortete die Gassuche mit dem Argument, dass dies für Rumänien eine Möglichkeit sei, energetische Unabhängigkeit zu erlangen. Chevron hat insgesamt vier Explorationslizenzen erhalten, neben der für Pungeşti auch für Adamclisi, Vama Veche und Costineşti (alle im Kreis Konstanza).

Neben dem genannten Konzern lässt bekanntlich das staatliche Unternehmen Romgaz im Kokel- und Harbachtal ebenfalls Explorationen durchführen (diese Zeitung berichtete). Während Bewohner der Region einen Zusammenhang mit vermuteten Schiefergasvorkommen herstellen, wird dies von den Romgaz-Verantwortlichen sowie den Geschäftsführern der Firma SC Prospecţiuni SA des Unternehmers Ovidiu Ţender vehement abgestritten. Proteste gegen die landesweit (unter anderem auch im Banat) durchgeführten Explorationen finden weiterhin in vielen Städten Rumäniens statt.

Auch Institutionen wie das Landeskonsistorium der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien – neben anderen Kirchen – äußern offen ihre Ablehnung gegen die Rohstoffsuche und rufen zur Teilnahme an Demonstrationen auf. Bischof Reinhart Guib kritisierte die Explorationen unter Anwendung künstlicher Explosionen im Untergrund mit Verweis auf die Gefahren für jahrhundertealtes Kulturerbe, das zum Teil unter UNESCO-Schutz steht. Die evangelische Kirchengemeinde Hermannstadt ruft zur Teilnahme an Demonstrationen auf.

HW

Schlagwörter: Rumänien, Energie, Wirtschaft

Bewerten:

7 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.