1. Januar 2016

Germanisten tagten in Hermannstadt

Hermannstadt – Eine germanistische Tagung mit Gästen aus Deutschland, Luxemburg und Rumänien fand im November 2015 an der Hermann­städter „Lucian-Blaga“-Universität statt.
Im Zentrum des Kongresses, der von dem Deutschen Konsulat Hermannstadt gefördert wurde, stand die Frage nach der (inter)kulturellen Bestimmung des Raums in den Forschungsbereichen Linguistik, Literatur- und Medienwissenschaft sowie Didaktik. Landeskundliche, kulturgeschichtliche und translationswissenschaftliche Themen sowie der Unterrichtsbereich „Deutsch als Fremdsprache“ (DaF) standen ebenfalls auf dem Programm.

Unter anderem wurden literarische Werke von Oskar Walter Cisek, Andreas Birkner, Franz Hodjak und Joachim Wittstock unter die wissenschaftliche Lupe genommen. Im Rahmen der Tagung gab die Kronstädter Schriftstellerin Carmen Elisabeth Puchianu eine Lesung.

CC

Schlagwörter: Germanistik, Tagung, Hermannstadt

Bewerten:

30 Bewertungen: –

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.