26. Oktober 2009

Rumänien will EU-Landwirtschaftsressort

Bukarest – Der ehemalige Landwirtschaftsminister Dacian Cioloş ist von der rumänischen Regierung als Kandidat für einen EU-Kommissarsposten vorgeschlagen worden.
Die Nominierung erfolgte verspätet. Premierminister Emil Boc (PDL) begründete die Verzögerung laut Mediafax damit, dass man auf die Ratifizierung des Lissabon-Vertrages in Irland und die Unterzeichnung in Polen gewartet habe. EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso rief dagegen Rumänien auf, drei weitere Kandidaten vorzuschlagen. In Rumänien hofft man, das Ressort des Landwirtschaftskommissars zu erhalten.

HW

Schlagwörter: Politik, EU

Bewerten:

4 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.