Kommentare zum Artikel

29. November 2010

Rumänien und Siebenbürgen

Zu Fuß durch Siebenbürgen - zweiter Teil einer Entdeckungsreise

Wen die Wanderlust erst einmal gepackt hat, den lässt sie so schnell nicht los. Und wer Siebenbürgen als Wandergebiet entdeckt hat, der kann leicht süchtig werden, süchtig nach all dem, was das Land im Karpatenbogen zu bieten hat: dem Wechsel aus unberührter Natur und alt-ehrwürdigen Dörfern, der Stille einer nicht vom Motorenlärm zerfressenen Landschaft, den freundlichen und hilfsbereiten Menschen … mehr...

Kommentare

Artikel wurde 2 mal kommentiert.

  • pavel_chinezul

    1 • pavel_chinezul schrieb am 29.11.2010, 09:42 Uhr:
    „...der Sommersachsen...“ LOL
  • Eddi

    2Eddi schrieb am 29.11.2010, 15:01 Uhr:
    Hallo, Silvia, ich bin es, der Herby aus Deutsch-Tekes. Ein wirklich schöner Kurzbericht, besonders, wenn man die gesamte Strecke - wie ich - selber gut kennt. Glückwunsch dazu. Schade, dass kein Foto von unserem Gästehaus dabei war oder von Tekes. Interessant wäre vielleicht noch, dass die gesamte Strecke, die ihr gewandert seid, so etwa 35-40 km lang ist. Beste Grüße aus Ticusul-Vechi von Lydia und mir an dich und deinen Mann. Wann kommt ihr wieder? - Herby

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.