1. Mai 2021

Bernd Fabritius erneut deutscher Vertreter im Europarat

Am 15. April ist Dr. Bernd Fabritius, MdB, als Abgeordneter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion erneut als Vertreter Deutschlands in die Parlamentarische Versammlung des Europarates entsandt worden.
Dr. Bernd Fabritius MdB (CSU), Ehrenvorsitzender ...
Dr. Bernd Fabritius MdB (CSU), Ehrenvorsitzender des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland und BdV-Präsident
Bernd Fabritius, der auch BdV-Präsident ist, erklärte dazu:

„Der Europarat, dem ich bereits von 2013 bis 2017 angehörte, ist nach wie vor das maßgebliche Gremium für den europaweiten Schutz etwa der Menschenrechte, der nationalen Minderheiten sowie für den Erhalt von Regional- und Minderheitensprachen. All diese Themen sind auch für den Bund der Vertriebenen wichtig, der sich als moderne Menschenrechtsorganisation der grenzüberschreitenden Verständigung sowie einem positiv verstandenen Recht auf die Heimat verschrieben hat. Daher freue ich mich sehr, dass ich nunmehr erneut in diesem Gremium aus 47 Mitgliedsstaaten für Rechtsstaatlichkeit und Minderheitenrechte eintreten kann.“

Schlagwörter: Bernd Fabritius, Bundestag, CSU, Europarat, Minderheiten

Bewerten:

28 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.