4. Dezember 2011

Druckansicht

30 Jahre Jugendtanzgruppe ­Geretsried

Es war eine Freude, zur Jubiläumsfeier am 5. November die gut organisierte Jugend in den Geretsrieder Ratsstuben zu erleben. Die stellvertretende Jugendreferentin und Leiterin der Jugendtanzgruppe, Heike Kraus, eröffnete die Feier und freute sich, als Ehrengäste die Landesvorsitzende von Bayern, Herta Daniel, und die langjährige Tanzgruppenleiterin Inge Konradt zu begrüßen.
Herta Daniel lobte die vorbildlichen und stetigen Aktivitäten der Jugendtanzgruppe in den letzten 30 Jahren. Beachtenswert seien die Kontinuität und die gelungenen Bemühungen, die Jugend für Brauchtumspflege zu begeistern. Es folgte eine Präsentation der Geschwister Silke und Ingo Untch über die Geschichte der Gruppe. Bereits 1980 gründeten vier Paare mit Inge Konradt die Trachtentanzgruppe der Erwachsenen und 1981, ebenfalls mit Inge Konradt, die Jugendtanzgruppe der Kreisgruppe Bad Tölz – Wolfratshausen. Vorher gab es mehrere Jahre in Geretsried eine Jugendtanzgruppe unter Leitung von Gertrud Theil. Die vier ersten Paare bestanden aus Ute und Inge Zikeli, Heidi Brandschert, Sieglinde Göb­bel, Hans­peter und Klaus Durlesser, Günther Knall, Willi Gierling. Der erste Auftritt war am 7. November 1982 beim Kathreinenball in Geretsried.

Dann hatten die Tanzgruppen unserer Kreisgruppe mit insgesamt 24 Paaren und 48 Trachtenträgern ihren großen Auftritt. Die Kleinsten, die Kindertanzgruppe unter Leitung von Doris Ongerth und Erika Fernolend, zeigten ihr Können, danach trat die Schülertanzgruppe mit Ines Binder auf. Die Jugendtanzgruppe präsentierte sich mit acht Trachtenpaaren mit Heike Kraus, unterstützt von den Geschwistern Untch und Thomas Kieltsch, die Erwachsenentanzgruppe mit Sigi Thamm und Marianne Marzell. Das prächtige und farbenfrohe Bild der vielen Trachten war einer der Höhepunkte dieser Feier.In Geretsried feierte die Jugendtanzgruppe ...In Geretsried feierte die Jugendtanzgruppe gemeinsam mit der Kinder- und der Erwachsenentanzgruppe ihr 30-jähriges Jubiläum. Foto: Roland Widmann Zum Dank für die langjährige Mitarbeit der Tanzgruppenleiterinnen erhielt jede ein Alpenveilchen. Es folgten die mit Bildern unterstützten Erinnerungen der vielfältigen Aktivitäten der Tanzgruppen: alljährlicher Maitanz, Aufmarsch zum Geretsrieder Sommerfest und der immer gut besuchte Kathreinenball sowie das Baumstriezelbacken. Weitere Höhepunkte waren die Teilnahmen an den Trachteneuropeaden in Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland, Belgien und der Schweiz. Prag und Luxemburg waren Reiseziele, Skiwochenenden in Großholzhausen waren und sind beliebt. Die alljährliche Teilnahme am Volkstanzwettbewerb der SJD gehört dazu, der Heimattag in Dinkelsbühl ist für die Jugendlichen immer wieder ein Höhepunkt. Seit 1984 wird der von Inge Konradt einstudierte Cancan bei den Faschingsbällen in Geretsried und in der Umgebung mit großem Erfolg aufgeführt – auch nach der Jubiläumsfeier beim Kathreinenball. Fast jährlich neu einstudierte Tänze und das Nähen von Kostümen waren weitere Höhepunkte.

Eine kurze Kaffeepause bot Gelegenheit den gespendeten, selbst gebackenen Kuchen zu genießen. Dafür ein herzlicher Dank an die Kuchenbäckerinnen. Mit den Tänzen Maike und Schlunz beendete die Jugendtanzgruppe ihre Darbietungen. Mit dem Hinweis auf die jähen Veränderungen der Welt im letzten Jahrhundert, in der Zusammenhalt und Solidarität allenfalls auf den Notfall reduziert sind, lobte und dankte unsere Kreisvorsitzende Gerlinde Theil für die ehrenamtlichen Leistungen in der Jugendarbeit. Dieser unermüdliche Einsatz unter Zurückstellung von persönlichen Interessen und Hobbys war Anlass für den Vorstand, die Tanzgruppenmitglieder Kerstin Wagner, Peter Wagner, Sieglinde Thamm, Thomas Kieltsch, Silke Untch, Ingo Untch und Heike Kraus mit der Ehrennadel und Urkunde der Kreisgruppe zu ehren. Die Landesvorsitzende Herta Daniel dankte der Jugendtanzgruppe für die ausgezeichnete Präsentation und freute sich, der Leiterin Heike Kraus ein Ehrendiplom des Landesverbandes Bayern zu über­reichen. Als Überraschung folgte die Ehrung von Inge Konradt für ihren unermüdlichen Einsatz in über 30 Jahren mit der Medaille „Pro Meritis“ mit Anstecknadel für außergewöhnliche Verdienste um den Verband der Siebenbürger Sachsen. In ihrem Dankwort lobte sie die Zusammenarbeit mit den Tanzleiterinnen und wünschte sich eine geeignete Nachfolgerin für den von ihr betreuten Trachtenfundus. Am Abend fand der Kathreinenball in den Geretsrieder Ratsstuben statt. Die beliebte Band „Highlife“ sorgte für ein volles Tanzparkett. Seitens der Stadt Geretsried erschien der Dritte Bürgermeister Robert Lug und überreichte einen Geldumschlag an die Jugendtanzgruppe. Große Aufmerksamkeit zog die Tombola mit 100 Gewinnen auf sich. Ein herzliches Dankeschön allen Sponsoren.

Walter Klemm

Schlagwörter: Jugend, Tanzgruppe, Geretsried, Jubiläum

Nachricht bewerten:

10 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Juni 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

26. Juni 2019
11:00 Uhr

11. Ausgabe vom 10.07.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz