Kommentare zum Artikel

6. Oktober 2012

Jugend

Bundesjugendleitung tagt im Heiligenhof

Am Freitagabend, dem 7. September, traf die Bundesjugendleitung im Heiligenhof in Bad Kissingen ein, um ein Wochenende lang die anstehenden Termine der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD) zu planen. Mit Fotos der Kinderfreizeit in Radeln, wo Mitglieder der Bundesjugendleitung im Sommer dieses Jahres einige Tage verbracht hatten, und einer kleinen Feier anlässlich eines Geburtstages startete man gemeinsam in das Wochenende. mehr...

Kommentare

Artikel wurde 2 mal kommentiert.

  • gogesch

    1gogesch schrieb am 07.10.2012, 10:34 Uhr:
    Gibts den für unsere Jugend (apropo Jugend: in Siebenbürgen gehörten Verheiratete nicht mehr zur Jugend) gar nichts anderes als Volkstanz und Dinkelsbühl?
  • Karl K.

    2Karl K. schrieb am 07.10.2012, 19:03 Uhr:
    Ganz offensichtlich nicht. „Disneyland Saxonians“ benötigen nun einmal derartige Fähigkeiten um halbwegs erfolgreich um Subventionen rittern zu können. Nur darum scheint es noch zu gehen. Etwas zum Herzeigen und Demonstrieren des sogenannten "Sachsentums". Inhalte und konkrete Leistungen werden nicht erfragt und sollte es dennoch ein Verwegener wagen so etwas zu erfragen dann mit größter Wahrscheinlichkeit auch nicht geboten.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.