15. Juli 2011

Druckansicht

Siebenbürger beim Europatag in Augsburg

Erstmalig beteiligte sich die Kreisgruppe Augsburg am 7. Mai aktiv am Augsburger Europatag. Der Grundstein für die heutige Europäische Union wurde am 9. Mai 1950 gelegt. Der damalige französische Außenminister Robert Schuman gab dazu die „Schuman-Erklärung“ ab. In vielen Städten Europas wird im Monat Mai eine Europawoche veranstaltet, so auch traditionell in Augsburg. Den Höhepunkt dieser Woche bildete der oben genannte Europatag.
Mitten im Herzen Augsburgs, vor der schönen Kulisse des Rathauses, trafen sich Samstagfrüh Tanz- und Kreisgruppenmitglieder, ausgestattet mit Informationsmaterial, Broschüren und Büchern über die Geschichte der Siebenbürger Sachsen, gestickten Tischdecken und Wandsprüchen. Gemeinsam wurde ein informativer Stand aufgebaut. Natürlich durften auch kulinarische Köstlichkeiten wie süße Hanklich, Baumstriezel, selbst gebackenes Brot mit evangelischem Speck, Kraut-, Kartoffel- und Zwiebelhanklich nicht fehlen. Einige Mitglieder der Tanzgruppe hatten sich tags zuvor getroffen, um all diese siebenbürgischen Spezialitäten zu backen und vorzubereiten. Auch Wein- und Schnapskostproben wurden den Besuchern angeboten.

Viele Passanten kamen an unseren Stand um zu probieren, aber vor allem um sich zu informieren. So entwickelten sich manch interessante Gespräche mit Besuchern des Festes aus dem In- und Ausland und es wurden Kontakte zu anderen Organisationen und Gruppen geknüpft.Die Tanzgruppe Augsburg (hier vor dem Augsburger ...Die Tanzgruppe Augsburg (hier vor dem Augsburger Rathaus) gestaltete erstmalig den Europatag mit. Foto: Annemarie Klein Zeitgleich fand auf der Europabühne ein vielfältiges kulturelles Angebot statt. Die Tanzgruppe Augsburg bot eine Auswahl ihres Repertoires an. Hans-Otto Zerwes spielte auf und „die Verbandsmitglieder der Siebenbürger Sachsen drehten sich in fröhlichen Paartänzen auf der Bühne“ (Zitat aus der Augsburger Allgemeinen). Zwischen den Tanzeinlagen informierte Gruppenleiter Helmut Schwarz die Zuschauer über unsere Verbandsarbeit, Traditionen und Trachten. Belohnt wurden die Bemühungen mit einem wunderschönen farbenfrohen Bild einiger Trachtenträger in der oben genannten Tageszeitung.

Ein Ziel dieser Veranstaltung, nämlich Europa seinen Bürgern und die Völker der Union einander näher zu bringen, wurde bei uns Siebenbürgern erreicht, da am Ende des Tages Kommunalpolitiker, Veranstalter und Sachsen gemeinsam im Gespräch und bei einem guten Tropfen den Tag ausklingen ließen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und ganz besonders an die Tanzgruppe für ihren mühevollen Einsatz am Augsburger Europatag.

Annemarie Klein


Hinweis der Redaktion: Die Autorin ist Kulturreferentin der Kreisgruppe Augsburg und Mitglied im Beirat für Integration, Migration und Aussiedlerfragen der Stadt Augsburg.

Schlagwörter: Augsburg, Europatage, Tanzgruppe, Integration

Nachricht bewerten:

17 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

Artikel wurde 14 mal kommentiert.

Alle Kommentare anzeigen.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Oktober 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

16. Oktober 2019
11:00 Uhr

17. Ausgabe vom 31.10.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz