13. April 2019

Druckansicht

Vortrag von Herbert Liess in Nürnberg: "Auf dem Donauradweg, von der Quelle bis zur Mündung"

Diesen Vortrag hielt Herbert Liess am 15. März im Haus der Heimat Nürnberg. Mit dem Bizykel unterwegs …, so radelte er 1982, im Alter von 27 Jahren, zum ersten Mal von Waldkraiburg in seine alte Heimatstadt Rosenau in Siebenbürgen.
Der Anlass war zwar eine Wette, aber daraus wurde später eine Leidenschaft. Auf dem Fahrrad, dem Bizykel, macht ihm so schnell keiner was vor. Seit mehr als 30 Jahren hat er zahlreiche Radtouren gemacht, die ihn nicht nur in seine alte Heimat Siebenbürgen zurückbrachten, sondern auch quer durch Deutschland führten. In Rumänien war er drei Mal unterwegs. In Siebenbürgen faszinierten ihn die Ortschaften und die typischen Kirchenburgen. Dort nutzte er die Gelegenheit, über die Dörfer zu radeln und zu fotografieren. Das Radfahrerfieber hat Herbert Liess seitdem nicht mehr losgelassen. Bayernweit war und ist er unterwegs, um bei Lichtbildvorträgen von seinen Touren mit dem Bizykel, wie er das Fahrrad liebevoll nennt, zu berichten. Auch bei uns in Nürnberg war er schon mal vor gut zehn Jahren und wir waren nun sehr gespannt auf die letzte Tour 2015, die in Donaueschingen begann und an der Mündung des Flusses in Tulcea endete. Diese Strecke war mit 3000 Kilometern doppelt so lang wie die vorhergehenden. Mit dem Bizykel unterwegs: Herbert Liess bei ...Mit dem Bizykel unterwegs: Herbert Liess bei seinem Vortrag im Haus der Heimat. Foto: Annette Folkendt Liess nahm das gerne in Kauf, lernte er doch unterwegs viele Menschen kennen und erfuhr so auch mehr über die Gastfreundschaft in diesem Lande. Einige Freunde begleiteten ihn auf Teilstrecken, aber auch alleine radelte er über Stock und Stein. Für solche Unternehmungen braucht es Mut, Kraft, Ausdauer, aber auch eine Familie, die einem Rückhalt gibt.

Mit seinem Vortrag nahm er die Zuhörer mit auf die Reise an die oft gepriesene schöne blaue Donau. Fast klang uns dabei das Rauschen der Donauwellen in den Ohren. Johann Strauss Vater und Sohn verzauberten uns darüber mit ihrer Musik, Herbert Liess auf seinem Bizykel eher sportlich. Nach dem Vortrag blieb Zeit für Gespräche und um das vom Autor signierte Buch zu erwerben. Vielen Dank, Herbert, für den gelungenen Abend mit dir und deinem Freund Erwin. Beim Beisammensein im Kreise der Freunde von der Rockenstuw saßen wir bei einer leckeren siebenbürgischen Brotzeit und angenehmen Gesprächen noch einige Zeit in lustiger Runde beisammen.

Annemarie Wagner

Schlagwörter: Nürnberg, Vortrag, Liess

Nachricht bewerten:

11 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Oktober 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

6. November 2019
11:00 Uhr

18. Ausgabe vom 20.11.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz