7. Juni 2013

Im Kino: „Die Lebenden“

Seit dem 30. Mai läuft der Film „Die Lebenden“ der österreichischen Regisseurin Barbara Albert in ausgewählten deutschen Kinos.
Die 25-jährige Studentin Sita folgt den Spuren ihres siebenbürgischen Großvaters, der im Zweiten Weltkrieg als SS-Offizier diente, von Berlin über Wien bis nach Warschau und verstrickt sich dabei immer tiefer in die Geschichte ihrer Familie. Eine ausführliche Besprechung des Films ist in der SbZ Online vom 17. Dezember 2012 erschienen.

Schlagwörter: Kino, Film, Familie, Siebenbürgen, Krieg

Bewerten:

9 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.