30. Mai 2022

Fotoausstellung Jürgen van Buer in Hermannstadt

Drei Monate lang, vom 18. Januar bis 8. April 2022, wurde die Ausstellung „Fremd : Vertraut. Kronstadt : Hermannstadt. Zwei Städte in Siebenbürgen, fotografiert von Jürgen van Buer“ im Haus des Deutschen Ostens in München gezeigt. Sechs Monate, vom 5. Mai bis zum 25. Oktober, ist die Ausstellung nun unter der Schirmherrschaft von Bischof Reinhart Guib im Teutsch-Haus der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien in Hermannstadt zu sehen.
Hermannstadt, Foto: @ Jürgen van Buer, Berlin ...
Hermannstadt, Foto: @ Jürgen van Buer, Berlin 2017
Die Ausstellung wird, wie auch in München, von Josef Balazs kuratiert, im Teutsch-Haus wird sie von Heidrun König und Dr. Gerhild Rudolf betreut und durch das deutsche Konsulat in Hermannstadt unterstützt.

Jürgen van Buers Fotoausstellung kann übrigens auch in einer virtuellen Version (Realisierung: Oliver Balazs, Berlin) im Internet unter https://hdo-vr.de/Jan22/ besucht werden.

sb

Schlagwörter: Ausstellung, Fotografie, Hermannstadt, Kronstadt

Bewerten:

10 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.