3. Februar 2007

Ausstellung in Hannover über siebenbürgische Kirchenburgen

In Hannover, Messegelände, Reisepavillion (Halle 2), findet vom 2. bis 4. Februar 2007 eine Fotoausstellung über die Kulturlandschaft Siebenbürgen statt. Thema sind die befestigten Dorfkirchen und Kirchenburgen, die für Siebenbürgen charakteristisch sind.
Als Organisatoren zeichnen die Deutsche Stiftung Welterbe und die rumänische nichtstaatliche Organisation „Mioritics“. In Hannover wird erstmals die CD „Kirchenburgen in Siebenbürgen“ vorgestellt. In vier Sprachen liefert sie Informationen über die Region und über den kulturellen Beitrag der Siebenbürger Sachsen in dieser Region.

Manfred Kravatzky



Artikel zu ähnlichen Themen in der Siebenbürgischen Zeitung Online:

Junge Rumänen entdecken sächsische Kirchenburgen

Erstklassige Aufnahmen von Kirchenburgen

Schlagwörter: deutsch-rumänische Beziehungen, Kirchenburgen, Ausstellungen

Bewerten:

79 Bewertungen: ––

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.