8. Februar 2006

Druckansicht

Film über deutsche Volksgruppen in Südosteuropa

Eine im Auftrag von 3sat produzierte Sendung ist vom Österreichischen Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur als Unterrichtsfilm auf DVD sowie VHS-Videokassette durch Alpha TV hergestellt worden. Darin wird ein Überblick der "Geschichte der deutschen Volksgruppen in Südosteuropa" von der Ansiedlung bis heute geboten.
"Diese einmalige DVD schildert die bewegende Geschichte der Donauschwaben, Siebenbürger Sachsen, der Karpaten- und Ungarndeutschen sowie der Deutschen aus der Bukowina und der Dobrudscha. In insgesamt vier Abschnitten wird das Schicksal der deutschen Volksgruppen in Südosteuropa von ihren Anfängen bis zur Gegenwart dargestellt. Das Schicksal der Vertreibung wird mit bisher unbekannten historischen Aufnahmen und Filmdokumenten eindrucksvoll nacherzählt." In dieser Selbstaussage wie auch im Film fehlen deutsche Siedlungsgruppen wie Bessarabien- und Berglanddeutsche. Im Film werden aber die Gottschee und weitere deutsche Siedlungsgebiete in Slowenien berücksichtigt und sogar jene in Böhmen und Mähren, obwohl sie eigentlich nicht zu Südosteuropa gehören.


Das verwundert, insbesondere weil mit Prof. Dr. Arnold Suppan einer der intimsten Kenner als wissenschaftlicher Berater fungiert. Über weite Strecken agiert er auch als Experte vor der Kamera, daneben äußern sich noch der Donauschwäbische Historiker Georg Wildmann sowie verschiedene Vertreter der heute noch existierenden deutschen Minderheiten in Südosteuropa. Darunter findet sich allerdings kein Vertreter der Siebenbürger Sachsen oder der Banater Schwaben in Rumänien. Zu diesen Gruppen gibt es leider auch keine aktuellen Filmaufnahmen. Enttäuschend wenig zu finden ist auch zu den im Untertitel herausgestellten Komplexen nationales Zusammenleben sowie Integration.

Dass der Unterrichtsfilm dennoch auch für die Leser dieser Zeitung empfohlen werden kann, liegt einerseits an der Gesamtschau sowie an dem wertvollen Archivmaterial, das insbesondere die Entwicklung seit dem Ersten Weltkreig veranschaulicht. Andererseits aber auch an den positiven Perspektiven, die sich für die deutschen Minderheiten im zusammenwachsenden Europa aufgetan haben oder auftun: Sie sind und werden von ihren Heimatländern gesehen als bereichernde Vielfalt und Brückenbauer.

HW

"Geschichte der deutschen Volksgruppen in Südosteuropa. Ansiedlung. Nationales Zusammenleben. Vertreibung. Intergation." DVD oder VHS-Videokassette, hergestellt im Auftrag des Österreichischen Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur von Alpha TV, Wien 2003, 73 Minuten, Preis: DVD 19 ¤, VHS-Kassette 24 ¤ zuzüglich Porto. Bestellungen bitte an: Peter Wassertheurer, Steingasse 25, A-1030 Wien, Telefon: (00 43-1) 7 18 59 05 30, E-Mail: peter.wassertheurer@chello.at.

Schlagwörter: Film, Geschichte

Nachricht bewerten:

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« April 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. Mai 2019
11:00 Uhr

8. Ausgabe vom 20.05.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz