Schlagwort: Banat

Ergebnisse 31-40 von 112 [weiter]

21. September 2015

Rumänien und Siebenbürgen

Geschäftsführerin des Banater Forums ausgezeichnet

Temeswar – Ute Moisuc, die Geschäftsführerin des Demokratischen Forums der Deutschen im Banat, wurde Anfang September für ihr Engagement im Dienste der Banater Schwaben mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. mehr...

16. August 2015

Verschiedenes

Nachruf auf Handball-Trainer Roland Wegemann

Der über das Banat hinaus bekannte Sportlehrer und Handball-Trainer Roland Wegemann ist am 29. Juni in Worms gestorben. Der 1927 in Hatzfeld geborene Wegemann wäre am 19. August 88 Jahre alt ge­worden. We­gemann hat den Handball in Hatzfeld so geprägt wie wahrscheinlich kein Zweiter. Auch an der Wiederbelebung des Banater Handballbetriebs nach dem Zweiten Weltkrieg hat er erfolgreich mitgewirkt.
mehr...

2. August 2015

Kulturspiegel

Ilse Maria Reich in Siebenbürgen und im Banat

Die Organistin Ilse Maria Reich wird im August wieder in Siebenbürgen konzertieren. mehr...

28. Juni 2015

Kulturspiegel

Heinrich-Böll-Preis an Herta Müller

Die aus dem Banat stammende Schriftstellerin Herta Müller wird mit dem diesjährigen Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln ausgezeichnet. Keine andere Autorin sei in ihrem Schaffen dem künstlerischen und kritischen Geist Heinrich Bölls so verwandt, urteilte die Jury. mehr...

3. Juni 2015

Rumänien und Siebenbürgen

Banater Schwabe Karl Singer gestorben

Temeswar – Am 9. Mai 2015 verstarb Karl Singer, stellvertretender Vorsitzender des Landesforums und Leiter des Demokratischen Forums der Deutschen im Banat, unerwartet im Alter von 74 Jahren. mehr...

26. Mai 2015

Kulturspiegel

"Herr Parkinson verwirrt den Körper und lässt den Kopf zuschauen"

In einem langen Selbstgespräch meldet sich der Banater Autor Richard Wagner wieder zu Wort, mitgenommen von einer unheilbaren Krankheit, aber nach wie vor klarsichtig, tiefgründig und selbstbewusst. Sein neues Buch „Herr Parkinson“ ist im April im Knaus-Verlag erschienen, wo bereits seine zusammen mit Thea Dorn verfasste Essaysammlung „Die deutsche Seele“ herausgebracht wurde. mehr...

1. April 2015

Rumänien und Siebenbürgen

Hohe Ehrung für Ovidiu Ganţ

Temeswar – Der Abgeordnete des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR), Ovidiu Victor Ganţ, ist mit dem Verdienstkreuz Erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden für sein langjähriges außerordentliches Engagement zugunsten der deutschen Minderheit und den deutsch-rumänischen Beziehungen. mehr...

15. Februar 2015

Rumänien und Siebenbürgen

Deportationsgedenken in Reschitza

Reschitza – Für die noch 68 im Banater Bergland lebenden ehemaligen deutschen Russlanddeportierten, davon 31 in Reschitza, wurden anlässlich des 70. Jahrestages der Deportationen im ganzen Monat Januar Gedenkveranstaltungen zelebriert. In einigen römisch-katholischen Kirchen in Gemeinden mit deutscher Minderheit fanden Gedenkgottesdienste und Kranzniederlegungen statt. mehr...

10. Dezember 2014

Kulturspiegel

Buch von Ilse Hehn doppelt preisgekrönt

Die in Ulm lebende Banater Schriftstellerin Ilse Hehn wurde am 4. Dezember vom Rumänischen Schriftstellerverband für ihr zweisprachiges Buch „Irrlichter. Kopfpolizei Securitate/Lumini Înșelătoare. Poliţia Minţii Securitatea“, erschienen 2013 im Gerhard Hess Verlag/Bad Schussenried, mit dem Literaturpreis 2014 in der Sparte Lyrik ausgezeichnet. mehr...

17. November 2014

Kulturspiegel

Walter Engels Sammelband „Blickpunkt Banat“

Auf ein Schaffen von 44 Jahren blickt Walter Engel zurück, und so sind in dem Sammelband „Blickpunkt Banat“ mit Studien, Aufsätzen, Gesprächen und Rezensionen von 1968-2012 auf 566 Seiten eine stattliche Menge literaturkritischer Beiträge zusammengekommen, die eines gemeinsam haben: Sie reihen sich in die „rumäniendeutsche literaturkritische Syntax“ ein, um es abgewandelt mit Peter Motzan zu formulieren. In dessen Buch über die rumäniendeutsche Lyrik nach 1944 hatte dieser nämlich rhetorisch gefragt, ob sich die rumänische Wirklichkeit mit rumäniendeutscher literarischer Syntax adäquat ausloten lasse? Nun, abgesehen von der etwas im Sinne der 80er Jahre in Rumänien formulierten Frage, beweist Walter Engel mit diesem Band, dass man sehr wohl zumindest die Literaturkritik auch aus dem rumäniendeutschen Blickwinkel betreiben kann.
mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter