29. Mai 2020

So kommt der digitale Heimattag zu Ihnen

Die Aufnahmen des digitalen Heimattages der Siebenbürger Sachsen werden auf YouTube und Facebook veröffentlicht. Das Programm mit den einzelnen Sendungen finden Sie auf der Verbandsseite Siebenbuerger.de. Die Programmpunkte sind zu Sendeblöcken zusammengefasst und jeder Block hat einen Video-Link. Um die Darbietungen verfolgen zu können, benötigen Sie einen Internetanschluss.
Auf dem PC öffnen Sie dann in einem Browser Ihrer Wahl (Chrome, Firefox etc.) die Adresse www.youtube.com/siebenbuergerde und wählen das jeweilige Video aus. Die Videos des Heimattags erkennen Sie daran, dass sie mit „Live“ oder „Premiere“ markiert sind. Wenn Sie die Termine nicht verpassen wollen, können Sie über Ihr YouTube-Konto für jedes Video eine Erinnerung einrichten. Auch ohne Erinnerungsfunktion können Sie pünktlich dabei sein. Sobald Sie auf den Video-Link klicken, sehen Sie einen Countdown und das Video beginnt dann zum richtigen Zeitpunkt.

Auf mobilen Geräten wie Handys, Tablets und internetfähigen Fernsehgeräten („Smart-TV“) ist oftmals eine YouTube-App vorinstalliert. Unseren Kanal finden Sie hier mit einer Suche nach „siebenbuerger.de“. Sollten Sie keine YouTube-App auf Ihrem Gerät haben, können Sie diese aus dem „Play Store“ (Android, Samsung etc.) oder aus dem „App Store“ (iPhone, iPad etc.) nachinstallieren. Etwas umständlicher ist eine Nachinstallation der App auf dem Smart-TV, da jeder Hersteller diese Prozedur anders gestaltet. Ziehen Sie hier bitte die Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgeräts zu Rate. Oder Enkelkinder bzw. Nachbarn, die sich damit auskennen.

Die Videos und Livestreams, die auf Facebook veröffentlicht werden, finden Sie auf der Facebook-Seite www.facebook.com/siebenbuerger.de. Wenn Sie die Seite abonnieren oder mit „Gefällt mir“ markieren, sind Sie mit von der Partie, sobald die Übertragung beginnt.

Hans-Detlev Buchner

Schlagwörter: Heimattag 2020, digital, Internet, Siebenbuerger.de, YouTube, Facebook

Bewerten:

21 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.