28. Januar 2012

Robert Schwartz geehrt

Bukarest – Robert C. Schwartz wurde von Präsident Traian Băsescu mit dem Orden für kulturelle Verdienste im Kommandeursrang ausgezeichnet, so der Staatsanzeiger „Monitorul Ofi­cial al României“ vom 22. Dezember 2011.
Der gebürtige Hermannstädter war in Rumänien als Deutschlehrer an der Deutschen Schule Bukarest, nebenberuflich als Hörfunk- und TV-Journalist tätig. Nach der Wende leitete er die Deutsche Schule Bukarest. Seit 1992 arbeitet der Journalist bei der Deutschen Welle. Robert Schwartz leitet die rumänische Redaktion der Deutschen Welle in Bonn seit 2002.

CC


Schlagwörter: Ehrung, Rumänien, Journalismus

Bewerten:

23 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.